Menu Close

Lektion 35: Es scheint/Es könnte sein: 것 같다

Vokabeln

Nomen:
수영장 = Pool, Schwimmbad

보건 = Gesundheitserhaltung

소나무 = Kiefer

바닥 = Boden

변태 = Perverser

홍수= Flut

새우 = Garnele

왕따 = Außenseiter

낚시 = Fischen

후배 = Untergeordneter

= Honig

허벅지 = Innenschenkel

= Pferd

휴가 = Feiertag, Urlaub

휴식 = Pause

Verben:
넘치다 = überlaufen

피하다 = aus dem Weg gehen, vermeiden

펴다 = entfalten, entrollen

답장하다 = einer Nachricht antworten

봉사하다 = Freiwillig arbeiten

시도하다 = versuchen

펴지다 = entfalten werden, ausgerollt werden

Adjektive:
답답하다 = eingeengt sein, frustriert sein

평화롭다 = friedvoll sein

신기하다 = super sein, cool sein

멋있다 = stylish, cool sein

Adverbien und andere Wörter:
오히려 = im Gegensatz dazu…

Probiere unser Memrise tool und merke dir die Vokabeln schneller.

 

 

 

Einleitung

In den letzten 10 Lektionen hast du gelernt, wie man ~는 것 verwendet und wie vielseitig es angewendet werden kann. In dieser Lektion (und Lektion 36) wirst du eine ganze Reihe von grammatikalischen Prinzipien kennenlernen, mit denen du “es scheint als ob…” oder “Es sieht so aus, als ob…”, sagen kannst.

 

 

 

Es scheint als on…/Wahrscheinlich wird…: ~ㄹ/을 것 같다

In Lektion 15 hast du das Wort ‘같다’ in Sätzen verwendet, in denen es ein Nomen mit Anhängseln wie ~와/과/랑/이랑/하고 gab. Zum Beispiel:

저 식당은 이 식당과 같아요 = Das Restaurant ist das gleiche wie dieses

그 나무가 소나무와 같아요 = Dieser Baum ist wie eine Kiefer

Seitdem hast du viel über  ~는 것 gelernt. In dieser Lektion wirst du lernen, wie man 같다 mit ~는 것 verwendet.

Wenn du einen Satz in die Zukunftsform konjugierst (mit ~ㄹ/을 것이다), dann bekommst du so einen Satz:

나는 밥을 먹을 것이다 = Ich werde Reis essen

Versuche dich daran zu erinnern, woraus das Ende dieses Satzes besteht. Das Ende besteht üblicherweise aus ‘~는 것’ in der Zukunftsform (~ㄹ 것) , gefolgt von 이다.

Wenn wir ‘이다’ weglassen, bleibt “…~ㄹ/을 것” über, Zum Beispiel:

나는 밥을 먹을 것

Das ist ein unvollständiger Satz, welcher schwer zu übersetzen ist. Man könnte diesen Satz zu “Das Ding, das ich Reis esse” machen, doch diese Übersetzung ist natürlich völliger Unsinn. Erinnere dich einmal daran, dass “것” (“Ding/Sache”) ein Nomen ist. Wenn wir 같다 hinter ein Nomen setzen, dann gibt dieses dem Satz eine bestimmte Bedeutung:

나는 밥을 먹을 것 같다

Immer wenn du einen Satz mit ~ㄹ/을 것 같다 beendest, dann bedeutet dies, dass etwas vielleicht passiert. Die Bedeutung ähnelt ~ㄹ/을지 모르다, welche du in Lektion 30 kennengelernt hast. Zum Beispiel:

나는 밥을 먹을 것이다 = Ich werde Reis essen

나는 밥을 먹을 것 같다 = Ich werde vielleicht Reis essen

나는 밥을 먹을지 모르겠다 =Ich weiß nicht ob ich Reis essen werde

Hier sind noch viele weitere Beispiele:

Es ist üblich 같아(요) als 같애(요)” auszusprechen. Dies gilt nicht nur wenn 같다 wie in dieser Lektion benutzt wird, sondern auch wenn du es in Sätzen wie in Lektion 15 verwendest und du in der nächsten Lektion kennenlernen wirst.

저는 친구들이랑 내일 낚시를 할 것 같아요 = Morgen werde ich mit meinen Freunden vielleicht angeln gehen

우리 아빠는 저것을 싫어할 것 같아 = Das wird mein Vater wahrscheinlich nicht mögen

선생님이 그 수업을 하지 않을 것 같아요 = Der Lehrer wird diesen Kurs wahrscheinlich nicht unterrichten

남자 친구가 답장하지 않을 것 같아요 = Mein Freund wird wahrscheinlich nicht antworten

우리는 휴가를 중국에서 보낼 것 같아요 = Wir werden unser Ferien wahrscheinlich in China verbringen

모두는 왕따와 밥을 먹는 것을 피할 것 같아요 = Wahrscheinlich wird es jeder vermeiden mit dem Außenseiter zu essen

Auch wenn in den Sätzen oben das Subjekt immer eine Person ist, ist dies kein Muss und das Subjekt kann alles Mögliche sein. Zum Beispiel:

비가 올 것 같아 = Es wird morgen wahrscheinlich regnen/Es sieht aus als würde es morgen regnen

문이 열려 있을 것 같아요 = Die Tür wird wahrscheinlich offen sein

내일 홍수가 날 것 같아요 = Morgen gibt es wahrscheinlich eine Flut

Das gleiche funktioniert auch mit Adjektiven:

우리는 늦을 것 같아 = Wir werden wahrscheinlich spät sein

새우가 너무 비쌀 것 같아요 = Shrimp wird wahrscheinlich zu teuer sein

그 교실이 아주 답답할 것 같아요 = Das Klassenzimmer wird wahrscheinlich sehr voll sein

Wenn du mit “것 같다” eine Situation in der Zukunft vorhersagen willst, dann sind dies nur Vermutungen. Es ist möglich das Verb vor “것 같다” so zu konjugieren, dass du damit die jetzt Situationen und die Zukunft beschreiben kannst. Du benutzt dann anstelle von ~ㄹ/을 것 die Vergangenheitsform ~ㄴ/은 것 oder die Präsenzform ~는 것. Zum Beispiel:

엄마는 기다리고 있는 것 같아요

선생님이 열심히 공부한 것 같아요

Wenn du das Verb vor 것 같다 in die Gegenwart oder Vergangenheit konjugierst, dann erweckt dies den Anschein, als ob du irgendwelche Informationen erhalten hast, welche dich etwas vermuten lassen.

Zum Beispiel wenn mein Lehrer mir erzählt, wie schwer es war damals an einer Universität angenommen zu werden, könnte ich folgendes sagen:

선생님이 열심히 공부한 것 같아요 = Du (Lehrer) hast wahrscheinlich sehr viel gelernt (als du jünger warst)

Deshalb benutzt man oft die Übersetzung “es scheint” bei Sätzen mit ~ㄴ/은 oder ~는 것 같다. Unten findest du Beispiele in der Vergangenheit:

부장님이 그 일을 이미 다 한 것 같아요 = Es scheint als habe der Chef schon alles erledigt

In dieser Situation schaust du gerade vielleicht auf einen Haufen Ordner auf dem Schreibtisch deines Chefs. 

그 사람이 아직 답장을 하지 않은 것 같아요 = Es scheint als hätte diese Person immer noch nicht geantwortet

Hier guckst du vielleicht gerade auf dein Handy und sieht, dass du keine Benachrichtigungen erhalten hast.

옆 집에서 사는 사람은 그 소나무를 자른 것 같아요 = Es scheint als hätte die Person welche im Haus nebenan wohnt die Kiefer gefällt.

Hier schaust du vielleicht aus dem Fenster und bemerkst, dass der Baum fehlt.

Unten sind noch mehr Beispiele. Allerdings in der Gegenwart (~는 것 같다).

엄마는 기다리고 있는 것 같아요 = Es scheint als ist Mama am warten

Hier hat deine Mutter dich vielleicht gerade angerufen und dir gesagt, dass die in 10 Minuten kommt.

그는 휴식을 하는 것 같아요 = Es scheint mache er gerade eine Pause

Vielleicht war dein Mitarbeiter die ganze Zeit sehr laut, doch jetzt ist es auf einmal still.

학생들이 요즘에 운동을 하지 않는 것 같아요 = Es scheint als machen die Schüler heutzutage keine Sport.

Hier guckst du vielleicht gerade den Schülern zu, wie sie in der Pause mit dem Handy spielen.

후배들이 봉사하는 것을 싫어하는 것 같아요 = Es scheint als machen Unterstufenschüler nicht gerne freiwillige Arbeit.

Vielleicht guckst du gerade, was die Unterstufenschüler machen und diese amüsieren sich gerade.

———————–

Wenn du 것 같다  mit der Vergangenheitsform des Verbs benutzt, dann gibt es zwei Möglichkeiten:

~ㄴ/은 같다 (zum Beispiel: 한 같다)

~았/었을 같다 (zum Beispiel: 했을 같다)

Der nächste kleine Abschnitt befasst sich mit den unterschiedlichen Nuancen zwischen diesen beiden Verwendungsweisen. Das Verstehen dieser Nuance ist an dieser Stelle nicht entscheidend. Diese Nuance ist sehr schwer zu beschreiben und dein Verständnis dafür wird sich mit deinem Verständnis des Koreanischen im Allgemeinen entwickeln. Sich dieser Nuance bewusst zu sein, kann für später hilfreich sein, ist aber nicht entscheidend für das Verständnis dieses grammatikalischen Prinzips.

Beachte die Verwendung von ~ㄴ/은 in dem folgenden Satz:

아빠가 돈을 이미 낸 것 같아요 = Es scheint als habe Papa schon bezahlt

Hier hat der Sprecher wahrscheinlich gesehen, wie seine Familie aufgestanden ist und das Restaurant verlassen hat (oder ein ähnlicher Hinweis). Dieser Beweis würde den Sprecher zu der Annahme verleiten, dass der Vater bereits bezahlt hat und sie bereit sind zu gehen.

Durch die Verwendung von ~았/었을 것 같다 gibt der Sprecher jedoch an, dass es sich bei diesem Satz eher um eine blinde Vermutung handelt und er keine Beweise erhalten hat, die ihn zu dieser Annahme veranlassen würden. Zum Beispiel:

아빠가 돈을 이미 냈을 것 같아요 = Papa hat wahrscheinlich schon bezahlt

Hast du den Unterschied bemerkt?

Mehr Beispiele:

선생님이 살이 찐 것 같아요 = Es scheint als habe der Lehrer zugenommen

Das würdest du sagen, wenn du den Lehrer ansiehst und feststellst, dass (zum Beispiel) sein Gesicht ein bisschen dicker aussieht als sonst. Natürlich kannst du nicht sicher sein, ob der Lehrer zugenommen hat oder nicht, aber die Beweise, die du vor dir hast, lassen dich glauben, dass er/sie zugenommen hat.

선생님이 살이 쪘을 것 같아요 = Der Lehrer hat wahrscheinlich zugenommen

Dies würdest du sagen, wenn du über den Lehrer sprichst und darüber, dass er kürzlich in Urlaub gefahren ist. Du hast ihn seit seiner Abreise nicht mehr gesehen, aber du vermutest, dass er – weil er im Urlaub war – “wahrscheinlich zugenommen hat”.

Ein ähnliches Phänomen sehen wir bei 것 같다 im Präsens. Auch wenn “것 같다” im Futur beschrieben wird, bedeutet das nicht unbedingt, dass die Bedeutung des Satzes in der Zukunft liegt. Betrachte zum Beispiel den folgenden Satz:

후배들이 봉사하는 것을 싫어할 것 같아요

Das bedeutet nicht unbedingt, dass der Redner denkt, dass die Junioren die Freiwilligenarbeit “nicht mögen” werden. Es ist möglich, dass die Junioren sich gerade jetzt freiwillig engagieren und der Sprecher nicht dabei ist. Daher kann der Sprecher nicht wirklich wissen, ob die Junioren Spaß haben oder nicht – und dies ist lediglich eine Vermutung. Wenn jedoch das Präsens verwendet würde:

후배들이 봉사하는 것을 싫어하는 것 같아요

In dieser Situation ist der Redner höchstwahrscheinlich bei den Junioren und kann direkt sehen (und Beweise erhalten), dass die Junioren sich nicht amüsieren.

후배들이 봉사하는 것을 싫어할 것 같아요
= Die Junioren werden sich wahrscheinlich nicht gerne freiwillig engagieren, oder, je nach Situation:
= Die Junioren scheinen sich nicht gerne freiwillig zu engagieren

후배들이 봉사하는 것을 싫어하는 것 같아요
= Es scheint als würden die Unterstufenschüler sich nicht gerne freiwillig engagieren

————————

Hier ist ein Beispiel dafür, wie ich diese grammatikalische Form in meinem wirklichen Leben verwendet habe.

Vor ein paar Tagen wartete ich in einer Schlange, um in ein Restaurant zu kommen. Es warteten sehr viele Leute, und einige hatten die Nase voll von der lächerlichen Wartezeit. Die Wartezeit war so lang, dass einige Leute einfach aufstanden und gingen, wodurch wir auf der Warteliste nach oben gerutscht wären. Ein Pärchen ist aufgestanden und gegangen, und meine Freundin sagte:

저 사람들이 그냥 가? = Gehen diese Leute einfach?

Meine Antwort war:

응… 가는 것 같아 =  Ja, sie gehen wahrscheinlich weg bzw. es sieht so aus, als würden sie weggehen.

Beachte hier, dass die Beweise, dass die Leute das Restaurant verlassen, mich zu der Annahme führen, dass “sie gerade gehen”.

————————

Denke daran, dass die Beschreibung eines Substantivs im Präsens mit ~ㄴ/은 erfolgt. Wenn du also ein Adjektiv verwenden willst, um “것 같다” zu beschreiben, sollte ~ㄴ/은 것 같다 verwendet werden. Zum Beispiel:

친구가 아픈 것 같아요 = es scheint als sein mein Freund verletzt

엄마는 저랑 얘기하기 싫은 것 같아요 = Es scheint als möchte Mama nicht mit mir reden

그 음식은 건강에 나쁜 것 같아요 = Es scheint als wäre das essen ungesund

시골에서 사는 것이 아주 평화로운 것 같아요 = Es scheint als sei das Leben in diesem Land sehr friedlich

이 문제는 시민보건에 아주 중요한 것 같아요 = Es scheint als sein das Problem wichtig für die Gesundheit der Einwohner

Du kannst ~았/었던 (das du in Lektion 27 gelernt hast) an ein Adjektiv (oder ein Verb) anhängen, um ein Substantiv zu beschreiben, das in der Vergangenheit (wahrscheinlich) wie etwas war, aber jetzt nicht so ist. Zum Beispiel:

너의 아빠가 너무 행복했던 것 같아 = Dein Vater war wahrscheinlich sehr glücklich

Denke auch daran, dass 이다 als Adjektiv konjugiert wird. Daher sollte die Form ~ㄴ/은 것 같다 hinzugefügt werden. Zum Beispiel:

그 학생이 학교에서 왕따인 것 같아 = Es scheint, dass dieser Schüler in der Schule ein Außenseiter ist

그 사람은 변태인 것 같아요 = Diese Person scheint ein Perverser zu sein

우리가 받은 것은 그 사람의 답장인 것 같아요 = Es scheint, dass das, was wir erhalten haben, die Antwort dieser Person ist

그렇다 + 것 같다

In  Lesson 23 hast du viel über das Wort 그렇다 gelernt, und dass es eine ähnliche Bedeutung hat wie “wie das”. Du kannst 그렇다 wie ein normales Verb/Adjektiv behandeln, aber denke daran, dass du bei der Konjugation dieses Wortes das ㅎ entfernen musst. Wenn du also ~ㄹ/을 것 같다 zu 그렇다 addierst, erhältst du 그럴 것 같다.

Wörtlich bedeutet “그럴 것 같다” “es ist wahrscheinlich so”. Es wird im Koreanischen sehr häufig verwendet, um anzuzeigen, dass etwas “vielleicht der Fall ist” oder “wahrscheinlich wahr ist”. Zum Beispiel:

엄마가 어디에 있어요? 병원에 갔어요? = Wo ist Mama? Ist sie ins Krankenhaus gegangen?

그럴 것 같아요 = Wahrscheinlich/Ich denke/Es scheint so

다음 주 목요일은 휴가인가? = Ist nächsten Dienstag ein Feiertag?

그럴 것 같아 = Wahrscheinlich/Ich denke/Es scheint so

Auch hier solltest du die Zeitform beachten und die passende Konjugation zu 그렇다 anwenden. Denke auch daran, dass 그렇다 ein Adjektiv ist, also lautet die Konjugation im Präsens in diesem Fall 그런 것 같다 und nicht 그렇는 것 같다. Zum Beispiel:

아빠는 낚시하러 갔어요? = Ist Papa angeln gegangen?
그런 것 같아요 =Wahrscheinlich/Ich denke/Es scheint so

수영장물이 다 넘쳤어요? = Ist das ganze Poolwasser übergeschwappt?
그런 것 같아요 = Wahrscheinlich/Ich denke/Es scheint so

그 사람이 말을 잘 타요? = Kann diese Person (gut) reiten?
그런 것 같아요 = Wahrscheinlich/Ich denke/Es scheint so

 

 

Möglichkeiten nennen mit ~겠다

Die Zukunftskonjunktion ~겠다 (aus Lesson 5) wird oft mit einfachen Adjektiven verwendet um eine Möglichkeit auszudrücken. Am häufigsten verwendet wird:

맛있겠다!

Es ist schwer, obiges direkt ins deutsche zu übersetzen, doch es bedeutet so viel wie “Es wird super schmecken!” Man sagt dies nicht, wenn man bereits am Essen ist, sondern vor dem Essen. Man sieht die Speisen an und sagt, dass es gut aussieht und bestimmt lecker schmeckt.

Hier noch ein anderes Beispiel:

Stell dir vor, du bist mit deinem Freund unterwegs und er erzählt dir, dass es seit 12 Stunden nicht gegessen hat. Du könntest dann sagen:

“Du musst hungrig sein” oder “Du bist bestimmt hungrig.”

배고플 것 같아! = Du bist bestimmt hungrig

배고프겠다! = Du bist bestimmt hungrig

Hier siehst du, dass auch wenn der Freund in der Gegenwart hungrig ist, die Zukunftsform ~겠다 benutzt wird um die Möglichkeit auszudrücken.

아프겠다! = Das tut bestimmt weh!

배부르겠다! =Du bist bestimmt voll!

힘들겠다! = Das ist bestimmt schwer!

Im Folgenden findest du einige Beispiele und meine Erklärung der Situation, die eine koreanische Person dazu veranlassen würde, einen solchen Satz zu sagen:

힘들겠다! = Das ist bestimmt schwer!

Du würdest das wahrscheinlich sagen, wenn du jemanden bei einer schwierigen Aufgabe beobachtest.

나는 캐나다에 못 가겠다! = (Ich schätze) ich kann nicht nach Kanada gehen

Das würdest du wahrscheinlich sagen, wenn du gerade herausgefunden hast (Beweise, die dir zeigen), wie schwierig es wäre, nach Kanada zu kommen – zum Beispiel, weil der Preis zu hoch ist oder weil es zu weit ist oder so etwas.

돈이 부족하겠다! = (Ich vermute) es wird nicht genug Geld da sein

Das würdest du wahrscheinlich sagen, wenn du versuchst, herauszufinden, wie viel Geld du brauchst, und du gerade herausgefunden hast (Beweise, die dir zeigen), dass du wahrscheinlich nicht genug Geld haben wirst.  

허벅지가 아프겠다! = Dein Innenschenkel muss wehtun!

Das würdest du wahrscheinlich sagen, wenn du deinem Freund bei einer Übung für die Innenseite der Oberschenkel zusiehst. So wie das Gerät in den meisten Fitnessstudios, bei dem man die Beine gegen den Widerstand zusammenpressen muss.

Das war’s!

Okay, Ich hab’s! Bringe mich zur nächsten Lektion! Oder,

Klicke hier für ein Workbook zu dieser Lektion.

For a limited time, automatically get 15% off any order $30 or more!