Menu Close

Unit 1 Lektion 22: Fragen Stellen auf Koreanisch: Wie, Was, Welches, Wie viel

Vokabeln

Nomen:
계란 = Eier

자리 = Ein Sitzplatz, ein Platz um etwas hinzulegen

중요성 = Bedeutung, Wichtigkeit

벌금 = Bußgeld

파일 = Akte, Ordner, Unterlagen

로션 = Lotion, Körperlotion

습관 = Gewohnheit

치마 = Rock

단계 = Stufe, Schritt, Phase

= negatives/schlechtes Verhalten

Verben:
차지하다 = einen Platz ausfüllen

수거하다 = sammeln, einsammeln

첨부하다 = Akte/Ordner anheften

찢다 = aufreißen, zerreißen

다녀오다 = gehen und dann wiederkommen

예상하다 = erwarten

Adjektive:
올바르다 = korrekt sein, richtig sein

복잡하다 = kompliziert sein

짧다 = kurz sein, sich kurz fassen

Adverbien und andere Wörter:
얼마나 = wie viel

= wie viel  ___

= was

무슨 = was

무엇 = was

어떤 = welche

어떤= einige, ein paar, etwas

어느 = welche/welches

어때? = Wie war/ist …?

대개 = normalerweise

바깥 = draußen

= ungefähr

서로= gegenseitig

필독 = Bitte lesen!, Must-read

며칠 = wie viele Tage

퍼센트 = Prozent

Probiere unser Memrise tool, um dir die Vokabeln besser zu merken!

 

 

Einleitung

In der vorherigen Lektion hast du gelernt, wie man Fragesätze bildet. In dieser Lektion bauen wir auf die Inhalte auf, die wir in Lesson 21 gelernt haben und werden so weitere Möglichkeiten wie man Fragen stellen kann lernen. In dieser Lektion werden wir uns anschauen wie man Fragen mit den Fragewörtern “wie, was, welche und wieviel” bildet.

 

Wie (어떻게)

어떻게 ist eines der einfachsten Worte, die du heute lernen wirst. Das Wort 어떻게 ist eigentlich das Wort 어떻다 (welches du noch nicht kennst), welches in durch das anhängen von ~게 an den Stamm des Wortes zu einem Adverb gemacht wurde (어떻 + 게). Auch wenn 어떻다 und 어떻게 eigentlich das selbe Wort sind, darfst du sie nicht gleich behandeln. Merke dir einfach, dass 어떻게 “wie” bedeutet. Du kannst 어떻게 benutzen um jemanden zu fragen, wie er ein Verb macht, aber es kann nicht vor einem Adjektiv oder einem Verb platziert werden und die Bedeutung “wie (Adjektiv/Adverb)” tragen. Zum Beispiel:

“Lernen” ist ein Verb, welches du mit 어떻게 wie folgt nutzen kannst:

Wie hast du gelernt?

“Schön” ist ein Adjektiv. “Oft” ist ein Adverb. Also kannst du 어떻게 in folgenden Sätzen nicht benutzen:

Wie schön ist deine Freundin?

Wie oft gehst du in die Schule?

Später in dieser Lektion, wirst du das Wort 얼마나 kennenlernen, welches du in diesen Sätzen verwenden kannst.

어떻게 ist ein Adverb, also kannst du es überall im Satz platzieren. Du kannst damit Fragen in der Vergangenheit, der Gegenwart und der Zukunft stellen. Zum Beispiel:

그것을 어떻게 해요? = Wie machst du das?

한국어를 어떻게 배웠어요? = Wie hast du Koreanisch gelernt?

그 자리를 어떻게 찾았어요? = Wie hast du den Platz gefunden?

그 파일을 어떻게 보낼 거예요? = Wie wirst du die Unterlagen senden?

Eine Sache, die sich vom Deutschen unterscheidet, ist wenn du fragst “was denkst du über…“ oder “was hältst du von… “ Wenn du eine derartige Frage stellen möchtest, dann fragt du auf Koreanisch “Wie denkst du über…”

그 여자에 대해 어떻게 생각해요? = Was hältst du von dem Mädchen?

Das ist auch schon alles was du über 어떻게 wissen musst, aber es gibt noch weitere wichtige Aspekte zum Wort 어떻다.

 

어때?

Das Wort 어떻다 wird in Sätzen nur selten in der Form von 어떻다 benutzt. Wenn du Koreaner fragen würdest ob 어떻다 und 어떻게 dasselbe Wort sind, würden selbst die wahrscheinlich nicht wissen, das es das Gleiche Wort ist und würden sagen, dass 어떻다 und 어떻게 zwei ganz unterschiedliche Wörter sind.

Zusätzlich zu 어떻게 gibt es noch weitere Möglichkeiten wie 어떻다 in Sätzen verwendet werden kann. Durch konjugieren ändert sich 어떻다 zu “어때.” Ich zeige dir wie aus dem Wort 어떻게  “어때” wird, aber darüber musst du dir nicht wirklich Gedanken machen, denn es gibt nur eine Handvoll weitere Worte die sich genauso konjugieren lassen.

  1. 어떻다 ist ein Adjektiv
  2. ~아/어하다 kann zu manchen Adjektiven hinzugefügt werden (Du kennst bereits 좋다 + ~아/어하다 = 좋아하다)
  3. Das Hinzufügen von ~아/어하다 führt dazu, dass das ㅎ wegfällt (darüber wirst du in der nächsten Lektion mehr lernen)
  4. 어떠하다 wird kann zu 어떠해 konjugiert werden
  5. Wenn du 어떠해 schnell genug sagst, dann wird daraus “어때”

Mit 어때 kannst du sagen “Wie wäre/ist … ?” oder “Was denkst du über …?” Es wird benutzt, wenn du nach der Meinung eines anderen fragst. Es klingt natürlicher, wenn das “Ding,” nachdem du fragst ohne Partikel steht. Zum Beispiel:

남자 친구 어때? = Wie ist dein Freund? (ist er gut/schlecht/hübsch/etc.)

Es wird ebenfalls häufig in der Gegenwartsform benutzt, um zu sagen “wie wäre es mit…? /was hältst du von…?” Zum Beispiel:

점심 어때? = Wie wäre es mit Mittagessen? / Was hältst du von Mittagessen?

Denke an dieses Beispiel. Du und ich durchsuchen einen Stapel mit Fotos und versuchen das Beste für mein Facebook Profil zu finden. Ich finde eins das ich mag und will dich fragen “Was hältst du von dem hier?” In dem Fall könnte ich sagen:

이 사진(이) 어때? = Was hältst du von dem hier?

어때  ist wahrscheinlich das am meisten falsch übersetzte Wort von Koreanern die Deutsch lernen. Wenn du einen Koreaner fragst was 어때  bedeutet, werden die wahrscheinlich sagen “wie wäre.” Manchmal stimmt das auch, aber 어때  kann nur limitiert als “wie wäre” genutzt werden. In dem Beispiel oben könnte man 어때 als  “wie wäre” übersetzen. Aber würde das auch mit dem Beispiel über den Freund funktionieren:

Wie wäre dein Freund?

Es klingt komisch und die eigentliche Bedeutung ist nicht mehr verständlich.

Versuche es irgendwann einmal. Wenn du koreanische Freunde hast (welche die nicht zu 100% Deutsch können), frage sie mal ob sie  “한국 어때?” auf Deutsch sagen können. Wahrscheinlich werden sie “Wie wäre Korea” antworten. Aber eigentlich bedeutet der Satz übersetzt “Was ist mit Korea? /Was hältst du von Korea?”

~요 kann an 어때 gehangen werden um den Satz höflicher zu machen. 어때  kann auch in der Vergangenheit benutzt werden, wenn du etwas über die Vergangenheit wissen willst. Aber merke dir, dass selbst wenn du etwas über die Vergangenheit wissen willst, 어때  nicht immer in der Vergangenheit genutzt werden muss:

시험 어땠어요? = Wie war die Prüfung? Was hältst du von der Prüfung? (War sie schwer?)

점심 어땠어요? = Wie war das Mittagessen? Was hältst du vom Mittagessen? (War es lecker?)

 

Was (뭐/무엇/무슨)

Jetzt kennst du alle einfachen Wege Fragen zu stellen. Darum beginnen wir jetzt mit den schwierigeren. Zu verstehen, wie man auf Koreanisch “was” benutzt, ist vermutlich das schwerste Prinzip, welches dir in nächster Zeit begegnen wird. Es gibt drei Wege, wie man “was” benutzen kann:

뭐 – Ist ein Pronomen

무엇 – Ist ein Pronomen

무슨 – Kann vor Nomen platziert werden um diese zu beschreiben

Folgend werde ich nun alle erklären.

 

 뭐 und 무엇

Diese zwei Pronomen haben die gleiche Funktion und Bedeutung. wir beginnen mit 뭐.

뭐 kann ähnlich wie 언제, 어디 und 누구 verwendet werden. Es wird nach einer unbekannten Sache gefragt. Zum Beispiel:

밥을 먹었어 = Ich habe Reis gegessen

뭐 먹었어요? = Was hast du gegessen?

계란을 샀어요 = Ich habe Eier gekauft

뭐 샀어요? = Was hast du gekauft?

Genau wie 누구 (wie du in der vorherigen Lektion gelernt hast), können “뭐” und “was” als ein Pronomen auftreten. Mehr Beispiele:

파일을 첨부했어요 = Ich habe eine Datei hinzugefügt

뭐 첨부했어요? = Was hast du hinzugefügt?

치마를 입었어요 = Ich habe einen Rock angezogen

뭐 입었어요? = Was hast du angezogen/getragen?

Partikel werden normalerweise nicht an 뭐 angehängt, wenn du eine Frage stellst. Folgende Sätze wären zum Beispiel unnatürlich:

뭐를 먹었어요?

뭐를 첨부했어요?

뭐를 입었어요?

Eine Situation, in der es möglich ist, einen Partikel anzuhängen ist, wenn jemand gefragt wird auf was er sich in einem vorherigen Satz bezieht, indem das Nomen weggelassen wurde. Zum Beispiel:

Person 1: 저는 많이 먹었어요 = Ich habe viel gegessen

Person 2: 뭐를? = Was? (Von was hast du viel gegessen?)

Die erste Person hat nicht spezifiziert was sie gegessen hat. Die zweite Person fragt danach, was die Person genau gegessen hat. In dieser Situation kannst du “뭐를” benutzen. In diesem Beispiel ist  “뭐” das Nomen, welches im ersten Satz weggelassen wurde.

Mit 무엇 verhält sich ähnlich aber ist üblich den Partikel  ~을 zu 무엇 hinzuzufügen anstatt zu 뭐. Zum Beispiel:

점심을 먹었어? = Hast du zu Mittag gegessen?

무엇을 먹었어? = Was hast du gegessen?

무엇을 입었어요? = Was hast du angezogen/getragen?

무엇을 샀어요? = Was hast du gekauft?

Wenn du danach fragst was etwas “ist,” du also 이다 benutzt, dann ist es üblich 뭐 anstatt 무엇 zu benutzen. Zum Beispiel:

이것이 뭐야? = Was ist das?

이름이 뭐예요? = Was ist dein Name?

점심이 뭐야? = Was gibt es zum Mittagessen?

Anstatt:

이것이 무엇이야?

이름이 무엇이야?

점심이 무엇이야?

 

무슨

무슨 bedeutet übersetzt ebenfalls “was,” aber wird vor Nomen gesetzt um diese zu beschreiben.

Zum Beispiel:

그 영화를 보고 싶어요? = Willst du diesen Film sehen?

무서운 영화를 보고 싶어요? = Willst du einen gruseligen Film sehen?

무슨 영화를 보고 싶어요? = Was für eine Film möchtest du sehen?

Die nicht-konjugierte Form von 무슨 ist 무슨, auch wenn es aussieht wie ein Adjektiv, an das ~ㄴ/은 angehängt wurde. auch wenn es wie ein Adjektiv aussieht und die Benutzung wie sich wie ein Adjektiv anfühlt, ist es keins, sondern ist ein eigenes Wort.

무슨 wird verwendet, wenn der Sprecher nicht weiß was ein Objekt ist und fragt was es sei könnte. Typische Situationen in denen du 무슨  sehen wirst sind folgende:

그것이 무슨 냄새야? = Was ist das für ein Geruch?

무슨 생각(을) 해? = Was denkst du gerade?

그것이 무슨 소리야? = Was ist das für ein Geräusch?

무슨 말이야? = Was meinst du?

(Die letzten beiden Beispiele werden häufig genutzt, um zu fragen “was meinst du” oder “Ich verstehe nicht was du sagen möchtest.”) 

Eine Möglichkeit wie man 무슨 von 어떤 und 어느 (welche du als nächstes in dieser Lektion lernen wirst)  unterscheiden kann, ist das 무슨 genutzt wird wenn der Sprecher keine Ahnung hat was die Antwort auf die Frage ist. Die Antwort könnte in diesem Fall alles mögliche sein. Zum Beispiel wenn ich frage:

무슨 냄새야? = Was ist das für ein Geruch?

Sagen könnte man dies, wenn man in einen Raum geht, und dienen Geruch riecht, den man noch nicht gerochen hat. Wenn das so ist, dann könnte die Antwort auf die Frage alles Mögliche sein. Die Antwort auf die Frage könnte alles sein, von “mein Toaster” bis zu “mein Pups.”

Und wenn ich frage:

무슨 생각(을) 해? = Was denkst du gerade?

Dann sehe ich wahrscheinlich gerade jemanden an und sehe, wie sie in die Gegend starren. In diesem Fall wäre ich nicht in der Lage auch nur eine Vermutung zu haben worüber die Person gerade nachdenkt.

Das hört sich verständlich an, oder? Lass und über die Worte sprechen, die oft mit 무슨 verwechselt werden.


 Welche/Welcher/Welches (어떤/어느)

어떤

어떤 ist ein weiteres dieser Worte, welche zwar kein Adjektiv sind, aber vor ein Nomen gesetzt werden können, um diese besser zu beschreiben. Zum Beispiel:

그 영화를 보고 싶어요? = Willst du einen Film ansehen?

무서운 영화를 보고 싶어요? = Willst du einen gruseligen Film ansehen?

무슨 영화를 보고 싶어요? = Was für einen Film möchtest du sehen?

어떤 영화를 보고 싶어요? = Welchen Film möchtest du sehen?

Oder

그 차를 사고 싶어요? = Willst du das Auto kaufen?

비싼 차를 사고 싶어요? = Willst du ein teures Auto kaufen?

무슨 차를 사고 싶어요? = Was für ein Auto möchtest du kaufen? What car do you want to buy?

어떤 차를 사고 싶어요? = Welches Auto möchtest du kaufen?

Die erste Frage, die sich jeder Lerner über 어떤 stellt, ist wie man es von 무슨 unterscheiden kann. 어떤 kann man normalerweise zu “welches/welchen” übersetzen und 무슨 normalerweise zu “was.” Ihre Bedeutung ist sehr ähnlich und auch mit der Deutschen Übersetzung sind diese Worte nicht einfach zu differenzieren.

Der Unterschied ist sehr klein und an diesem Punkt musst du ihn auch nicht zu 100% verstehen. Selbst für Koreaner ist die Unterscheidung sehr schwierig und meistens sind die beiden Wörter auch austauschbar. Trotzdem schauen wir uns den Unterschied einmal genau an:

Wenn du Fragen stellst, wird 어떤 aus zwei Gründen benutzt.

  • Wenn aus verschiedenen Optionen eine ausgewählt wird

Zum Beispiel bei: “어떤 차를 사고 싶어요?” Vielleicht verkaufst du Autos und gibst der Person, die ein Auto kaufen will mehrere Optionen. Auch wenn du hier die Antwort auf die Frage nicht weißt, kommen nur bestimmte Autos, also Antworten, in Frage.

  • Wenn du über die Eigenschaften oder Charakteristiken einer Sache oder einer Person eine Auskunft haben willst
    Zum Beispiel in: “어떤 차를 사고 싶어요?” Vielleicht fragst du hier deinen Freund welche Art Auto dieser gerne kaufen möchte. Du fragst also ob er einen Van, einen SUV oder etc. kaufen möchte.

Wenn du dir diese zwei Gründe warum man 어떤 benutzt anguckst, verstehst du warum 어떤 das Wort 무슨 in den meisten Situation nicht ersetzen kann. In den Beispielen mit 무슨 weiter oben, habe ich dir diesen Satz gezeigt:

무슨 냄새야? = Was ist das für ein Geruch?

Hier wird “무슨 냄새야?” benutzt, wenn die Person den Ursprung des Geruchs nicht kennt und keine Idee hat, wo dieser herkommen könnte. Die Antwort könnte alles Mögliche sein.

Wenn du aber sagst “어떤 냄새야?” wäre das in den Meisten Situationen eine sehr komische Frage. Dieser Satz könnte eigentlich nur benutzt werden, wenn du nach den Charakteristiken des Geruchs fragst. Stell dir vor du hast einen Blumenstrauß und lässt deinen Freund daran riechen. In diesem Fall willst du, dass dein Freund beschreibt, wonach die Blumen riechen – “ist es ein guter Geruch? Ein frischer Geruch? ein rosiger Geruch?” Beantwortet werden kann diese Frage mit der Beschreibung (den Charakteristiken) des Geruchs.

Auch wenn man die beiden Wörter unterscheiden kann, gibt es Situationen in denen  어떤 und 무슨 austauschbar sind. Wenn du zum Beispiel einen Koreaner fragst, ob die den Unterschied zwischen diesen beiden Sätzen erklären können:

무슨 영화를 보고 싶어요? = Was für einen Film möchtest du ansehen?

(Theoretisch, hat der Sprecher keine Ahnung was die Antwort sein wird)

어떤 영화를 보고 싶어요? = Welchen Film möchtest du sehen?

(Theoretisch, hat der Sprecher hier eine Auswahl an Filmen gegeben und möchte, dass aus dieser Auswahl einer gewählt wird oder er möchte wissen was für eine Art Film der andere gucken möchte)

Eine andere Möglichkeit, wie man 어떤 in Sätzen die keine Frage sind benutzen kann, siehst du hier:

어떤 남자는 어제 여기에 왔어 = Ein Mann kam gestern hierher

어떤 wird benutzt um auszudrücken, dass der Sprecher weiß, dass ein Mann gekommen ist aber unsicher ist wer dieser Mann war. Dieses Prinzip kann auch mit Nomen verwendet werden, wenn der Sprecher über das Objekt Bescheid weiß, über die Charakteristiken des Objekts aber im Unklaren ist. Zum Beispiel:

저는 어떤 책을 읽고 있었어요 = Ich habe irgendein Buch gelesen

(Der Sprecher weiß nicht genau welches Buch)

저는 어떤 건물에 들어갔어요 = Ich bin in irgendein Gebäude gegangen

(Der Sprecher weiß nicht genau in welches Gebäude)

Jetzt dachtest du wahrscheinlich gerade du hättest alles verstanden, aber es gibt noch ein weiteres Wort mit einer ähnlichen Bedeutung.

 

어느

Mit dem Wort  어느, kannst du die gleiche Art Frage stellen. Genau wie 무슨 und 어떤, wird 어느 direkt vor Nomen gesetzt.

Um dein Gehirn komplett zu verwirren, bedeutet 어느 übersetzt ebenfalls “welche.” Zum Beispiel:

그 영화를 보고 싶어요? = Willst du diesen Film ansehen?

무서운 영화를 보고 싶어요? = Willst du einen gruseligen Film ansehen?

무슨 영화를 보고 싶어요? = Was für einen Film willst du ansehen?

어떤 영화를 보고 싶어요? = Welchen Film möchtest du ansehen?

어느 영화를 보고 싶어요? = Welchen Film möchtest du ansehen?

Wenn du Fragen stellst ist, wird 어느 ähnlich genutzt wie in der ersten Erklärung die ich dir weiter oben zu 어떤 gegeben habe, also wenn man “zwischen verschiedenen Optionen wählt.” 어느 wird nicht benutzt, wenn nach den Charakteristiken und Eigenschaften einer Sache gefragt wird und auch nicht wenn sich die Frage auf etwas unbekanntes bezieht.

Zu hast bestimmt bemerkt, dass sich die Bedeutungen von 무슨, 어떤 und 어느 überschneiden. Auch wenn diese Überschneidungen zu Verwirrung führen können, muss man sich bewusst sein, dass sie dadurch in den meisten Fällen austauschbar sind. Meiner Meinung nach ist es genau so wichtig zu verstehen, wie man diese Wörter benutzt, als auch zu wissen, wie man sie nicht benutzt. Ich fasse alles nochmal zusammen:

무슨:

Wird nicht benutzt, wenn du nach den Charaktereigenschaften von etwas fragst

Wird nicht benutzt, wenn du jemanden Optionen gibst, zwischen denen er sich entscheiden muss

 

Aber,

Wird benutzt, wenn du nicht erahnen kannst, was sie Antwort auf die Frage sein wird.

 

어떤:

Wird nicht benutzt, wenn du nicht erahnen kannst, was sie Antwort auf die Frage sein wird.

Aber,

Wird benutzt, wenn du nach den Charaktereigenschaften von etwas fragst

Wird benutzt, wenn du jemanden Optionen gibst, zwischen denen er sich entscheiden muss

어느:

Wird nicht benutzt, wenn du nach den Charaktereigenschaften von etwas fragst

Wird nicht benutzt, wenn du nicht erahnen kannst, was sie Antwort auf die Frage sein wird.

Aber,

Wird benutzt, wenn du jemanden Optionen gibst, zwischen denen er sich entscheiden muss

Hier sind ein paar Beispiele, um zu verdeutlichen, in welchen Situationen, welches Wort benutzt wird:

무슨 집에서 살아요? = In was für einem Haus wohnst du?

어떤 집에서 살아요? = In welchem Haus wohnst du?

어느 집에서 살아요? = In welchem Haus wohnst du?

 

무슨 대학교를 다녀요? = Auf was für eine Universität gehst du?

어떤 대학교를 다녀요? = Auf welche Universität gehst du?

어느 대학교를 다녀요? = Auf welche Universität gehst du?

무슨 쪽으로 가고 싶어요? – Würde auf generell nicht verwendet werden. Diese Frage würdest du stellen, wenn du gerade auf der Straße stehst (oder so ähnlich), du dadurch also eine Auswahl an Optionen hast. Einer der folgenden Sätze wäre korrekt:

어떤 쪽으로 가고 싶어요? = In welche Richtung willst du gehen?

어느 쪽으로 가고 싶어요? = In welche Richtung willst du gehen?

무슨 치마를 샀어요? = Was für einen Rock hast du gekauft?

어떤 치마를 샀어요? = Welchen Rock hast du gekauft?

어느 치마를 샀어요? = Welchen Rock hast du gekauft?

Diese Tabelle ist genauso verwirrend, aber sie hat mir geholfen meine Gedanken zu sortieren, weshalb ich sie euch auch zeigen möchte.

무슨 어떤 어느
Objekt ist unbekannt 무슨 냄새야?

Was ist das für ein Geruch?

어떤 냄새야?

Wäre in Ordnung, doch die Frage würde sich auf die Eigenschaften das Geruchs beziehen, nicht auf den Ursprung 

어느 소리야?

Unnatürlich

Charaktereigenschaften 그 사람이 무슨 사람이야?

Unnatürlich

그는 어떤 사람이야?

Was für eine Art Person ist er?

그 사람이 어느 사람이야?

Unnatürlich

Zwischen Optionen wählen

Mehr in Lesson 33

무슨 차를 사고 싶어요?

Was für ein Auto möchtest du kaufen?

(Das Objekt ist unbekannt)

어떤 차를 사고 싶어요?

Welches Auto möchtest du kaufen?

(Bezieht sich auf die Art und eigenschaften des Autos)

어느 차를 사고 싶어요?

Welches Auto möchtest du kaufen?

Unklarheit über Spezifisches 나는 무슨 책을 읽었어

Unnatürlich

나는 어떤 책을 읽었어

Ich habe irgendein Buch gelesen

나는 어느 책을 읽었어

Unnatürlich

 

Das ist ein guter Anfang, doch es gibt bestimmte Situationen, in denen diese Worte nicht austauschbar sind. Zum Beispiel hat das Wort 어느 noch andere Bedeutungen. In Lesson 25 und Lesson 72 wirst du mehr darüber erfahren.

Zusätzlich werden 어떤 und 어느 auch benutzt, wenn du Optionen gegeben sind, darüber werden wir aber reden, wenn wir in  Lesson 33 lernen, wie man Personen mehrere Optionen gibt.

 

 

Wie viele (몇)___ (Worte mit Zählern)

Bevor ich nun erkläre, wie man “wie viele ____?” fragt, also zum Beispiel “Wie viele Autos habe ich?”, schauen wir uns noch einmal an, wie man sagt “Ich habe # Autos.” Erinnerst du dich, dass man hier Zähler verwenden muss:

저는 차 두 대가 있어요 = Ich habe zwei Autos

나는 어제 친구 다섯 명을 만났어 = ich habe gestern fünf Freunde getroffen

저는 그 영화를 다섯 번 봤어요 = Ich habe den Film fünfmal gesehen

Wenn du fragen möchtest “wie viele ____?” musst du “몇” vor den Zähler setzen:

차가 몇 대 있어요? = Wie viele Autos hast du?

친구를 몇 명 만났어요? = Wie viele Freunde hast du getroffen?

어제 학교에 몇 번 갔어요? = Wie viele Male (wie oft) bist du gestern in die Schule gegangen?

파일을 몇 개 보냈어요? = Wie viele Dateien hast du gesendet?

치마를 몇 개 샀어요? = Wie viele Röcke hast du gekauft?

그 종이를 몇 번 찢었어요? = Wie viele Male hast du das Papier zerrissen?

Bemerkst du die unterschiedliche Platzierung der Partikel. Wenn du sagst “몇 번” oder “몇 대” oder “몇 명,” dann hast du ein Fragewort gebildet. Genau wie bei den anderen Fragewörtern werden keine Partikel benutzt. Wenn du einen Partikel hinter  “몇 ___” einen Partikel verwendest, würde die Frage immer noch verstanden werden, doch es hört sich natürlicher an die Partikel nach dem Nomen platzieren, nach welchem du fragst. Nur um es dir zu zeigen, sie folgende Sätze wären ebenfalls korrekt:

차 몇 대가 있어요? = Wie viele Autos hast du?

친구 몇 명을 만났어요? = Wie viele Freunde hast du getroffen?

Pass auf, dass du diese Sätze nicht mit denen verwechselst, die du in der vorherigen Lektion kennengelernt hast:

(저는) 차 몇 대가 있어요 = Ich habe ein Paar Autos

(저는) 어제 학교에 몇 번 갔어요 = Ich bin gestern ein paar Male in die Schule gegangen

(저는) 친구를 몇 명 만났어요 = Ich habe ein paar Freunde getroffen

Der Unterschied zwischen den ersten beiden und den letzten drei Sätzen ist, dass die ersten Fragen sind und die anderen Aussagen sind. Erinnerst du dich daran, dass du, wenn du Fragen stellst, am Ende des Satzes den Ton heben musst?

Mit  몇 ___ kannst du auch fragen “Wie alt bist du?” und “Wie viel Uhr ist es?”:

몇 시예요? = Wie viel Uhr ist es

몇 살이에요? = Wie alt bist du?

너의 남동생은 몇 살이야? = Wie alt ist dein jüngerer Bruder?

 

Wie viel, Wie viele: 얼마나

Das Wort “얼마나” kann vor Adjektiven und Adverbien platziert werden und bedeutet “Wie.” In diesen Fällen fragt der Sprecher “wie viel etwas ist” (Es geht also um das Ausmaß). Zum Beispiel:

Adjektive

얼마나 짧다 = wie kurz
얼마나 예쁘다 = wie hübsch
얼마나 많다 = wie viel

Adverbien

얼마나 자주 = wie oft
얼마나 빨리 = wie schnell
얼마나 잘 = wie gut

Zum Beispiel:

한국어를 얼마나 자주 공부해요? = Wie oft lernst du Koreanisch?

여자 친구는 얼마나 예뻐요? = Wie hübsch ist deine Freundin?

축구를 얼마나 잘 해요? = Wie gut spielst du Fußball?

“얼마나” kann auch vor einem Verb benutzt werden. Der Sprecher macht hier keinen Unterschied zwischen zählbaren Objekten in seiner Frage. Der Sprecher bezieht sich hier auf eine unzählbare Menge. Verstehst du den Unterschied zwischen den beiden Sätzen:

Wie viele Stücke hast du gegessen?

Der Sprecher fragt hier nach der wirklichen Anzahl der Stücke

Wie viel hast du gegessen?

Der Sprecher fragt hier nicht nach einer genauen Anzahl

Wenn “얼마나” vor einem Verb benutzt wird, wird lautet die Übersetzung normalerweise “wie viel.” Zum Beispiel:

빵을 얼마나 먹었어요? = Wie viel Brot hast du gegessen?

그 여자를 얼마나 사랑해요? = Wie sehr liebst du das Mädchen?

돈을 얼마나 가져갈 거예요? = Wie viel Geld wirst du mitnehmen?

물을 얼마나 마셨어요? = Wie viel Wasser hast du gegessen?

그 책상은 자리를 얼마나 차지해요? = Wie viel Platz nimmt der Schreibtisch ein?

Das Adverb 많이 wird häufig in Sätzen verwendet und erzeugt eine ähnliche Bedeutung. Die Übersetzung würde sich nicht verändern, wenn du 많이 in diesen Sätzen verwenden würdest. Zum Beispiel:

빵을 얼마나 많이 먹었어요? = Wie viel Brot hast du gegessen?

그 여자를 얼마나 많이 사랑해요? = Wie sehr liebst du das Mädchen?

돈을 얼마나 많이 가져갈 거예요? = Wie viel Geld wirst du mitnehmen?

물을 얼마나 많이 마셨어요? = Wie viel Wasser hast du gegessen?

그 책상은 자리를 얼마나 많이 차지해요? = Wie viel Platz nimmt der Schreibtisch ein?

Wenn du 많이 in diesen Sätzen verwendest, wird betont, dass der Sprecher weiß, dass die Antwort “viel” sein wird. (Erinnere dich, dass 많이 “viel” bedeutet). Der Sprecher sagt hier quasi “okay, ich weiß es ist viel, aber ich will wissen wie viel.”

—————–

많이 (das Adverb) kann in diesen Sätzen auch als 많다 (das Adjektiv) benutzt werden. Die Bedeutung ist immer noch dieselbe, doch die Struktur der Sätze verändert sich so, dass 많다 das Nomen in der Frage beschreibt. Zum Beispiel:

얼마나 많은 빵을 먹었어요? = Wie viel Brot hast du gegessen?

얼마나 많은 돈을 가져갈 거예요? = Wie viel Geld wirst du mitnehmen?

얼마나 많은 물을 마셨어요? = Wie viel Wasser hast du getrunken?

Auch wenn diese Sätze richtig und verständlich sind, rate ich dir davon ab sie zu benutzen. Es ist viel natürlicher zu sagen: “빵을 얼마나 먹었어요?” oder “빵을 얼마나 많이 먹었어요?” anstatt “얼마나 많은 빵을 먹었어요?”

—————–

Wenn der Sprecher eine Unterscheidung zwischen zählbaren Objekten macht, sollten Zähler benutzt werden. Zum Beispiel:

빵을 몇 개 먹었어요? = Wie viele Stücke Brot hast du gegessen?

몇 명의 여자를 사랑해요? = Wie viele Mädchen liebst du?

Merke dir, dass auch wenn “얼마나” in den ganzen Sätzen oben in “wie” übersetzt wurde, “얼마나” nicht die gleiche Bedeutung hat wie 어떻게, was ebenfalls “wie” bedeutet.

Achte auf den Unterschied:

한국어를 얼마나 자주 공부해요? = Wie oft lernst du Koreanisch?

한국어를 어떻게 배웠어요? = Wie lernst du koreanisch?

Das Wort “얼마”  kann benutzt werden, wenn du fragst, wie viel etwas kostet.

얼마나 und 얼마 sind eigentlich zwei unterschiedliche Worte. Trotzdem werde ich 얼마 hier vorstellen, so es häufig in Fragen vorkommt.

Zum Beispiel:

그 로션이 얼마예요? = Wie teuer ist die Lotion?

저 바지가 얼마예요? = Wie teuer sind die Hosen?

벌금은 얼마였어요? = Wie hoch war das Bußgeld?

이게 얼마예요? = Wie teuer ist das?

Merke dir, dass 이게, 그게 und 저게 Abkürzungen von 이것이, 그것이 und  저것이 sind.

———————-

Wichtig zu wissen ist auch, dass es möglich die meisten Fragewörter auch allein zu benutzen, um mehr Informationen über eine Situation zu bekommen. Wenn jemand redet und du mehr Informationen darüber haben willst wer, was, wann, wo oder wie etwas passiert, dann kannst du  누구, 뭐, 언제, 어디, 왜 oder 어떻게 benutzen. Ich zeige es zwar nicht, doch du kannst “요” an all diese Wörter hängen um höflicher zu klingen. Zum Beispiel:

In Lesson 21, hast du gesehen, dass du 왜 benutzen kannst, wenn jemand nach dir ruft. Zum Beispiel:

Person 1: 슬기야! = Seulgi!
Person 2: 왜? = Was/Was willst du?

Es kann auch allein benutzt, um zu fragen, “warum” etwas auftritt. Zum Beispiel:

Person 1: 저는 내일 캐나다에 갈 거예요 = Morgen werde ich nach Kanada gehen
Person 2: 왜? = Warum (willst du morgen nach Kanada)?

언제

Person 1: 저는 캐나다에 갈 거예요 = Ich werde nach Kanada gehen
Person 2: 언제? = Wann (wirst du nach Kanada gehen)?

어디

Person 1: 저는 내일 갈 거예요 = Ich gehe morgen

Person 2: 어디? = Wohin (wirst du morgen gehen)?

누구

Person 1: 내일 그 사람을 만날 거예요 = Ich werde die Person morgen treffen
Person 2: 누구(를)? = Wen (wirst du treffen)?

Du kannst 누가 auch alleine benutzen, wenn du fragen willst wer die ausführende Person in diesem Satz ist. Zum Beispiel:

Person 1: 내일 어떤 사람이 여기 올 거예요 = Morgen wird irgendeine Personen hierher kommen
Person 2: 누가? = Wer (wird hierherkommen)?

어떻게

Person 1: 저는 공항에 갈 거예요 = Ich werde zum Flughafen gehen
Person 2: 어떻게? = Wie (gehst du zum Flughafen)?

Das hast du in der letzten Lektion schon kennengelernt:

Person 1: 저는 많이 먹었어요 = Ich habe viel gegessen
Person 2: 뭐(를)? = Was? (Von was hast du viel gegessen?)

———————-

Das war alles zum Thema Fragen stellen auf koreanisch! die letzten beiden Lektionen waren beide sehr lang. Wiederhole die Inhalte dieser Lektionen häufig, da sie sehr wichtig sind!

Bevor wir mit der nächsten Lektion weitermachen, werden wir uns noch einmal ~는/은 und ~이/가 befassen.

 

Wiederholung ~는/은 und ~이/가 (noch einmal)

jetzt, wo du dein Verständnis für die Koreanische Grammatik durch die letzten paar Lektionen verbessert hast – und du gelernt hast Fragen zu stellen, werde ich damit weitermachen, die Benutzung von ~이/가 und ~는/은 zu verdeutlichen.

Wenn man davon ausgeht, dass die Situation nicht so ist, dass du dich gerade mit jemanden vergleichst, dann würde sich folgender Satz merkwürdig anhören:

내가 밥을 먹었어

Wenn du in einen Raum gehen würdest, ohne dass jemand etwas zu dir sagt und es keine Hintergrundgeschichte gibt, du also einfach nur “내가 밥을 먹었어” sagst , würde es sich für Koreaner ziemlich seltsam anhören (auch wenn dieser Satz verständlich ist).

Wenn du ~이/가 anstatt ~는/은 verwendest, dann betont der Sprecher dien Fakt, dass es das bestimmte Subjekt, welches die Aktion ausgeführt hat. Der Sprecher vergleicht hier nichts, sondern betont, dass das Subjekt die Aktion ausgeführt hat (oder, dass das Subjekt die Eigenschaft des Adjektivs hat, oder es “ist” die Sache, die vor 이다 steht). Ich sage es noch einmal, das Ganze ist nur eine Sache der Betonung und kann nicht ins Deutsche übersetzt werden.

Der Grund warum sich “내가 밥을 먹었어” seltsam anhört ist, dass es so ist als ob du einfach einen Raum betrittst und sagst:

“Ich bin derjenige, der Reis gegessen hat!”

Der Satz  “내가 밥을 먹었어”würde übersetzt eigentlich nicht “Ich bin derjenige, der Reis gegessen hat!” lauten. Der Satz bedeutet “Ich habe gegessen,” aber ich übersetzte es zu “Ich bin derjenige, der Reis gegessen hat,” da so zum Ausdruck kommt, dass die Betonung auf dem Subjekt liegt.

Niemand würde diesen Satz sagen, außer er würde von einer anderen Person gezwungen werden zu antworten. Stattdessen würdest du sagen: 

나는 밥을 먹었어 = Ich habe Reis gegessen

Merke dir hier, dass du nichts vergleichst und auch keinen generellen fakt nennst. Du betonst nur das Subjekt des Satzes. Woher weiß man aber, dass nichts verglichen wird? Und woher weiß man, dass es nicht nur ein genereller Fakt ist? Und woher weiß man das ~는/은 einfach nur als einfacher Subjektmarker benutzt wird?

Ich wiederhole nochmal was ich in Lesson 17 gesagt habe:

Das ist genau das was alle verwirrt, die Koreanisch lernen und versuchen die Partikel ~이/가 und ~는/은 anhand ihrer Sprache zu unterscheiden. Diese Partikel haben mehr als eine Bedeutung. Die einzige Möglichkeit die beiden zu unterscheiden ist, sie im Kontext des Gespräches und der Gesamtsituation zu betrachten.

Der ganze Prozess  ~이/가 und ~는/은 voneinander zu unterscheiden ist sehr verwirrend. Ich dir einen Satz zeigen den ich mir ausgedacht habe, an den du immer denken solltest, wenn du versuchst  ~이/가 und ~는/은 voneinander abzugrenzen.

“Es geht nicht darum sie zu verstehen – Es geht darum zu verstehen, wann du sie benutzt.”

An dieser Stelle würde ich gerne ein bisschen tiefer in die Thematik einsteigen, warum man das Subjekt eines betont. Wie schon gesagt bräuchte man dafür eine Hintergrundgeschichte, die der Grund dafür ist, warum der Sprecher das Subjekt betont.

In den meisten Situationen wäre es komisch einen der folgenden Sätze zu sagen:

내가 학생이야

… Das ist so, als ob du einen Raum betrittst und sagst “Ich bin der. der Schüler ist!”

Stelle dir vor, zwei Schüler sitzen in einem Klassenraum und streiten sich darüber wer in der ersten Reihe sitzen darf (also auf dem besten Platz). Nach ein paar Minuten kommt dann der Klassensprecher und sagt:

내가 반장이야! = Ich bin der Klassensprecher! (반장 = Klassensprecher)

In dieser Situation betont der Sprecher, dass er der Klassensprecher ist und deshalb bestimmen kann, wer in der ersten Reihe sitzen darf.

Ich habe bis Lektion Lesson 22 damit gewartet, dir diese Bedeutung genau zu erklären, da du jetzt weißt, wie man Fragen stellt. Der Partikel ~이/가 dient hier zur Betonung des Subjekts und wird fragt spezifisch danach, wer eine bestimmte Aktion ausgeführt hat.

Zum Beispiel der folgende Dialog:

누가 밥을 먹었어? = Wer hat den reis gegessen?

내가 밥을 먹었어 = Ich habe den Reis gegessen

Man könnte das Ganze auch abkürzen und nur das Subjekt nennen:

내가 = “Ich habe “ oder “ich”

Ein weiteres Beispiel:

누가 피자를 만들었어? = Wer hat die Pizza gemacht?

내가 만들었어 = Ich habe die Pizza gemacht

Beachte, dass auch wenn jemand eine Frage mit “wer” stellt, du nicht unbedingt ~이/가 an das Subjekt hängen musst! Das ist nur relevant, wenn der Sprecher fragt “wer” das Subjekt war – nicht wer das Objekt was (also dann, wenn “wer” zu 누가 übersetzt wird und nicht zu 누구).

누가 그녀를 좋아해? = Wer mag sie?

내가 그녀를 좋아해 = Ich mag sie

Merkst du, dass die Frage oben nach dem Subjekt fragt

너는 누구를 좋아해? = Wen magst du?

나는 그녀를 좋아해 = Ich mag sie

Merkst du, dass hier nach dem Objekt gefragt wird. Die Nutzung von “는” bei nimmt die Betonung von Subjekt weg und “는” ist hier nur der Subjektmarker.

Das gleiche kann auch mit anderen Fragewörtern gemacht werden. immer dann, wenn nach dem Subjekt gefragt wird. zum Beispiel:

어떤 것이 더 좋아요? = Welches ist besser?

이것이 더 좋아요 = Dieses ist besser

Ich kann gar nicht oft genug erwähnen, dass all diese Bedeutungen immer von der Situation abhängen.

Ein Satz mit ~는/은  kann in einer Situation Sinn ergeben, und in einer anderen Situation total komische klingen. Der gleiche Satz könnt ein einer Situation mit ~이/가 richtig sein und in einer anderen nicht. In anderen Situationen könnten beide genau gleich richtig sein. Versuche mal einen Koreaner zu fragen, ob er diese beiden Sätze voneinander abgrenzen kann:

내 친구가 밥을 먹었다

내 친구는 밥을 먹었다

Er wird dir sagen, dass – abhängig von der Situation – die beiden Sätze komplett gleich sind. Es hängt komplett von Betonung an, die der Sprecher machen will.

Bevor wir das Thema abschließen, würde ich gerne versuchen den ganzen Inhalt dieses Abschnitts sortieren. Hast du gemerkt, dass ich “versuchen” gesagt habe? Das ist nämlich unmöglich. Koreaner schreiben über Themen wie diese ihrer Doktorarbeit.

~는/은:

  • 1)    Wenn das Subjekt des Satzes nicht hervorgehoben werden soll. Zum Beispiel:
    나는 밥을 먹었다 = Ich habe Reis gegessen
    내 친구는 밥을 먹었다 = Mein Freund hat Reis gegessen
    나는 그녀를 좋아해 = Ich mag sie
    Das ganze kann sich mit der Bedeutung folgender Aspekte überschneiden:
  • 2)    Wenn etwas verglichen wird. Zum Beispiel:
    이 산은 높다 = Dieser Berg ist hoch (und ein anderer Berg ist vielleicht kleiner)
    사과는 빨갛다. 바나나는 노랗다 = Äpfel sind rot. Bananen sind gelb
  • 3)    Um eine generelle Aussage zu machen. Zum Beispiel:
    로키산은 높다 = Die Rocky Mountains sind hoch
    여름 날씨는 좋다 = Sommerwetter ist gut (schön)
    다이아몬드는 딱딱하다 = Diamanten sind hart
    사과는 빨갛다 = Äpfel sind rot

~이/가:

  • 1)   Wenn das Subjekt des Satzes nicht hervorgehoben werden soll. Zum Beispiel:
    고양이가 집 뒤에 있다 = Die Katze ist hinter dem Haus
    Das ganze kann sich mit der Bedeutung folgender Aspekte überschneiden:
  • 2)    Wenn etwas gerade wahrgenommen oder erlebt wurde. Zum Beispiel:
    날씨가 좋다 = Das Wetter ist schön!
    비가 와요 = Es regnet!
    사과가 파랗다 = Der Apfel ist blau
  • 3)    Wenn betont wird, dass das Subjekt die Aktion ausführt (oder wie das Adjektiv ist). Zum Beispiel:
    누가 그녀를 좋아해? = Wer mag sie?
    – 내가 그녀를 좋아해 =Ich mag sie
    내가 반장이야! = Ich bin der Klassensprecher!
  • 4)    Wird an das Objekt gehangen, wenn der Satz von einem Adjektiv bestimmt wird. Zum Beispiel:
    나는 학교가 싫다 = Ich mag Schule nicht
    나는 그것이 좋다 = Ich mag das
    나는 펜이 있다 = Ich habe einen Stift
  • 5)    Wird an das Objekt gehangen, wenn das Objekt vor 아니다 steht, um auszudrücken was etwas nicht ist. Zum Beispiel:
    나는 학생이 아니다 = Ich bin kein Schüler
    나는 의사가 아니다 = Ich bin kein Doktor
  • 6)    Wird an das Objekt gehangen, welches von “되다” bestimmt wird, um auszudrücken was etwas sein wird. Zum Beispiel:
    나는 의사가 되고 싶다 = Ich will Arzt werden
    나는 선생님이 되고 싶다 = Ich will Lehrer werden

In Lesson 14 hast du gelernt, wie man passive Sätze mit Verben bildet, die sagen, dass etwas in einem “Stadium” ist. Zum Beispiel:

문이 열려 있다 = Die Tür ist offen

In dieser Lektion habe ich dir gesagt, dass du  ~이/가 an das Objekt hängen musst, welches in einem “Stadium” ist. Der Grund dafür ist der, den ich oben bei Nummer 2) genannt habe. Der Satz “die Tür ist offen,” ist keine generelle Aussage, denn offensichtlich sind nicht alle Türen offen. Der Sprecher bezieht sich hier auf eine bestimmte Tür, die in einer bestimmten Situation offen ist und deshalb wird hier ~이/가 benutzt. Das anhängen von ~는/은 an “문” wäre nur akzeptabel, wenn die Tür mit etwas anderem verglichen wird.

Eine Letzte Sache, bevor wird dieses Thema abschließen:

Dein Verständnis für dieses Thema wird sich mit deinem allgemeinen Verständnis für die Koreanische Sprache entwickeln. Ich hoffe Lektion 2, 17 und 22 haben dir damit schon weitergeholfen, aber ich weiß auch, dass du wahrscheinlich immer noch ein bisschen unsicher bist. Mach dir darüber aber keine Gedanken, denn das ist normal und ich verspreche dir, du wirst es besser verstehen, wenn du allgemein vertrauter mit der Sprache wirst.

Du wirst ~는/은 und ~이/가 noch in weiteren Lektionen begegnen, doch fokussiere dich jetzt erst einmal auf die Aspekte die du schon kennst.

Okay, verstanden! Bring mich zur nächsten Lektion! Oder,

Klicke hier für ein Workbook zu dieser Lektion.