Menu Close

Lektion 28: Ausnahmen mit ~는 것

Vokabeln

Nomen:
어른 = Erwachsener

어린이 = Kind, Kinder

공주 = Prinzessin

영향 = Einfluss

= etwas geschriebenes

문학 = Literatur

지방 = Distrikt, Stadtteil

이웃사람 = Nachbar

환경 = Umwelt

농장 = Bauernhof

부분 = Teil, Stück

광고 = Anzeige

농구 = Basketball

배구 = Volleyball

지구 = Erde

방귀 = Furz

고개 = Kopf

방향 = Richtung

해외 = Ausland, Übersee

자체 = selbst, selber

시대 = Zeiten

주의 = Achtung, Vorsicht

Verben:
연구하다 = recherchieren

집중하다 = konzentrieren

나누다 = teilen

이용하다 = benutzen

등록하다 = registrieren

메다 =auf der Schulter tragen

세우다 = etwas aufstellen, aufreihen

움직이다 = bewegen

정리하다 = ordnen

취소하다 = absagen

지키다 = beschützen, verteidigen

놓치다 = verpassen (Zug/Bus/Möglichkeit)

Adjektive:
적다 = wenig sein

강하다 = stark sein

불편하다 = ungemütlich, unangenehm sein

충분하다 = genug, ausreichend sein

졸리다 = müde sein

솔직하다 = ehrlich sein

정확하다 = genau sein

친하다 = bekannt, vertraut sein

급하다 = dringend sein

Adverbien und andere Wörter:
결국 = vielleicht, eventuell

내내 = über die Zeit

드디어 = endlich

그냥 = nur

약간 = ein wenig, ein bisschen

철저히 = sorgfältig

Nutze unser Memrise tool um dir die Vokabeln schneller zu merken.

 

 

Unregelmäßigkeiten mit ~는 것

Gegenwart

In Lesson 7 hast du alles über Unregelmäßigkeiten gelernt. In der Lektion haben habe ich geschrieben:

  • Wie in allen Sprachen, gibt es Unregelmäßigkeiten, welche du kennen musst. Die Unregelmäßigkeiten müssen immer beachtet werden, wenn  ~아/어/여 (oder ein anderer Vokal/Konsonant) zu einem Verb/Adjektiv-Stamm hinzugefügt wird

Unregelmäßigkeiten verhalten sich abhängig vom Stamm des Wortes unterschiedlich. Bis jetzt hast du schon viel darüber gelernt wie man ~아/어  benutzt und diese Veränderung der Verben und Adjektive, die Unregelmäßigkeiten beeinflusst. Zum Beispiel:

걷다 + 어/아 = 걸어
부르다 + 어/아 = 불러

Wenn du aber ~는 것 an 걷다 oder 부르다 abhängst, dann verändern sie sich nicht.

Die einzige Unregelmäßigkeit welche relevant ist, wenn du ~는 것 im Präsens benutzt, ist ㄹ.

In Lesson 7 wurde das unregelmäßige ㄹ wie folgt beschrieben:

  • Wenn der letzte Buchstabe des Stammes ㄹ ist und du ~ㄴ/~ㅂ an diesen Stamm hängst, dann wird das ㄹ weggelassen und das ㄴ /ㅂ direkt an den Stamm gehängt. Wenn du ‘는’ oder ㅅ an den Stamm hängst, dann wird ㄹ ebenfalls weggelassen und das ~는/~ㅅ direkt an den Stamm gehängt

Hier ist eine Tabelle welche zeigt wie ~는 것 an die verschiedenen Verbstämme gehangen wird. Achte darauf wie sich im Fall mit ㄹ, der Stamm durch ~는 것 verändert.

Präsent  ~는 것
Unregelmäßigkeit Wort Anwendung
짓다 짓는 것
걷다 걷는 것
돕다 돕는 것
잠그다 잠그는 것
부르다 부르는 것
열다 여는 것

Hier sind ein paar Beispielsätze:

저는 친구가 문을 여는 것을 봤어요 = Ich habe gesehen wie mein Freund die Tür geöffnet hat

마음에 드는 부분이 있나요? = Hast du einen Teil/ ein Stück, das du magst?

저는 아는 것만 하고 싶어요 = Ich will nur Dinge machen die ich kenne

옆에 사는 이웃사람이 너무 시끄러워요 = Der Nachbar der nebenan wohnt ist laut

우리가 사는 지역이 조금 위험해요 = Die Umgebung, in der wir leben ist ein bisschen gefährlich

농장에서 사는 게 싫어요 = Ich mag es nicht auf einer Farm zu leben

옆 집에서 사는 사람과 친해지고 있어요 = Ich fange an mich mit der Person, die nebenan wohnt gut zu verstehen

Vergangenheit und Zukunft

Wenn du ~ㄴ/은 것 und ~ㄹ/을 것 anwendest, musst du folgende vier Unregelmäßigkeiten beachten:

ㅅ Unregelmäßigkeit
Wenn der Wortstamm mit ㅅ endet, wir dieses entfernt, wenn ein Vokal angehängt wird.

ㄷ Unregelmäßigkeit
Wenn der Wortstamm mit ㄷ endet, wird das ㄷ durch ㄹ ersetzt, wenn ein Vokal angehängt wird.

ㅂ Unregelmäßigkeit

Wenn ein Wortstamm mit ㅂ endet, wird das ㅂ durch 우  ersetzt wenn ein Vokal angehängt wird.
ㄹ Unregelmäßigkeit

Wenn du ~ㄴ/은 oder ~ㄹ/을 an einen Wortstamm hinzufügst welcher in ㄹ endet, wird das ㄹ des Wortstammes durch ~ㄴ oder ~ㄹ ersetzt.

Die ersten beiden folgenden derselben Regel. In beiden Fällen endet der Stamm in einem Konsonanten. Zum Beispiel:

짓다
걷다

Darum müssen wir uns entscheiden ob wir ~ㄴ oder ~은 hinzufügen. wir entscheiden uns für ~은:

짓은
걷은

In diesen Fällen müssen nach den oben erklärten Regeln zur Platzierung von Vokalen nach einem Wortstamm beachtet werden. Der Stamm verändert sich, wodurch folgende Worte entstehen:

지은
걸은

Wenn du ~ㄴ/은 an ein Verb hängst, welches mit einem ㅂ endet, dann gelten hier dieselben Regeln wie bei der Verwendung von Adjektiven. Zum Beispiel:

쉽다 + ~ㄴ/은 = 쉬운
돕다 + ~ㄴ/은 = 도운

Merke dir, dass das ㅂ in 돕다 zu 오 wird, wenn du ~아/어 hinzufügst. Bei allen anderen Vokalen wird das ㅂ zu 우.

Wenn du ~ㄴ/은 an ein Verb hängst welches mit ㄹ endet, dann gelten die gleichen Regeln wie bei der Verwendung mit Adjektiven. Zum Beispiel:

길다 + ~ㄴ/은 = 긴
열다 + ~ㄴ/은 = 연

Hier ist eine Tabelle die zeigt wie ~ㄴ/은 것 die verschiedenen Verbstämme verändert mit Unregelmäßigkeiten verändert. Durch ~ㄴ/은 것  werden die Unregelmäßigkeiten ㅅ, ㄷ, ㅂ und ㄹ beeinflusst:

Vergangenheit ~ㄴ/은 것
Unregelmäßigkeit Verb Anwendung
짓다 지은 것
걷다 걸은 것
돕다 도운 것
잠그다 잠근 것
부르다 부른 것
열다 연 것

Das gleiche gilt auch bei Verwendung der Zukunft, außer dass das ~ㄴ/은 durch ~ㄹ/을 ersetzt wird.

Hier ist eine Tabelle die zeigt wie ~ㄹ/을 것 mit Verben in der Zukunft benutzt wird. Durch ~ㄴ/은 것  werden genau wie in der Tabelle oben, die Unregelmäßigkeiten ㅅ, ㄷ, ㅂ und ㄹ beeinflusst. Der einzige Unterschied ist, dass hier ~ㄹ/을 anstatt ~ㄴ/은 benutzt wird:

Zukunft ~ㄹ/을 것
Unregelmäßigkeit Verb Anwendung
짓다 지을 것
걷다 걸을 것
돕다 도울 것
잠그다 잠글 것
부르다 부를 것
열다 열 것

 

Hier sind ein paar Beispielsätze:

ㅅ Unregelmäßigkeit:
그 집을 지은 사람은 누구예요? = Wer ist die Person, die dieses Haus gebaut hat?

저는 집을 지을 거예요 = Ich werde ein Haus bauen

Merke dir, dass die Zukunft Konjunktion von ~ㄹ/을 것이다, eigentlich nur die Zukunftsform von ~는 것 ist.

ㄷ Unregelmäßigkeit:
그 사람은 서울에서 부산까지 걸은 첫 번째 사람이었다 = Diese Person war die erste Person die von Seoul nach Busan gelaufen ist.

ㅂ Unregelmäßigkeit:
제가 도울 게 있나요? = Gibt es etwas womit ich dir helfen kann?

것이 wird im Gesprochenen oft zu 게 verkürzt.

ㄹ Unregelmäßigkeit:
그는 문을 열 사람이에요 = Er ist die Person die die Tür öffnen wird

저는 내일 시장에서 사과를 팔 거예요 = Ich werde morgen auf dem Markt Äpfel verkaufen

그 광고를 만든 사람이 진짜 잘 만들었어요 = Die Person die diese Anzeige gemacht hat, hat einen guten Job gemacht

 

 

Meine Lieblings Sache: 가장 좋아하는 것

“Mein Lieblings X ist Y” zu sagen ist meistens das erste was jemand lernen möchte, wenn er mit einer neuen Sprache beginnt. Diesen Satz auf Koreanisch zu sagen, ist ein wenig kompliziert, aber du hast es gerade die notwendige Grammatik dazu gelernt.

Es gibt im Koreanischen kein Wort für “Lieblings.” man benutzt stattdessen eine Kombination aus 좋아하다 (mögen) und “제일/가장” (Lesson 19). Du weißt nun schon länger wie man 제일/가장 mit 좋아하다 benutzt. Hier sind ein paar Beispiele:

저는 우리 학교를 좋아해요 = Ich mag unsere Schule
저는 우리 학교를 가장 좋아해요 = Ich mag unsere Schule am meisten

Aber du hast nicht gelernt, wie man sagt: “mein Lieblings _____ ist ___”

Wir schauen uns als erstes Adjektive an. Folgendes sollte für dich sehr einfach sein:

가장 큰 것 = die größte Sache
가장 작은 것 = die kleinste Sache
가장 어려운 것 = die schwerste Sache

In diesen Sätzen wird das Nomen nur von Adjektiven beschrieben. Jetzt aber hast du gelernt, wie man Nomen mit Verben beschreiben kann, um Sachen zu sagen wie:

내가 가장 좋아하는 것 = Die Sache die ich am meisten mag (was dasselbe ist wie – mein Lieblings…)

Beachte, dass du hier nicht “나의 가장 좋아하는 것” sagst. Im deutschen sagst du zwar “mein” doch da du eigentlich “Die Sache die ich am meisten mag” sagst, musst du hier 내가/제가 benutzen.

Du könntest 가장 weglassen was dann “die Sache die ich mag” bedeuten würde.

내가 좋아하는 것 = Die Sache die ich mag

Oder ändere das Subjekt:

저의 친구가 가장 좋아하는 것 = Die Sache die mein Freund am meisten mag

Jetzt wo du die Nomen Form von “die Sache, die ich am meisten mag” gebildet hast, kannst du dies in Sätze einbauen:

제가 가장 좋아하는 것은 음식이에요 = Die Sache die ich am meisten mag ist Essen
음식은 제가 가장 좋아하는 것이에요 = Essen ist meine Lieblings Sache

Du kannst auch “것” mit jedem anderem Nomen austauschen:

제가 가장 좋아하는 음식은 김치예요 = Mein Lieblingsessen ist Kimchi
제가 가장 좋아하는 날은 금요일이에요 = Mein lieblingstag ist Freitag

Wie ich bereit gesagt habe, bemerken Leute die Bedeutung des ~는 것 Prinzips nicht. Jetzt wo du Nomen und Verben beschreiben kannst, kannst du komplizierte und natürliche Sätze bilden. Schaue dir das folgende Beispiel an:

내가 가장 좋아하는 것은 영화야 =Meine Lieblingssache sind Filme

Dieser Satz ist natürlich, doch du könntest viel präziser beschreiben was du magst, wenn du hier ~는 것 verwendest. Zum Beispiel könntest du Sachen sagen wie meine Lieblingsbeschäftigung ist “Filme gucken” oder “Filme machen.” In Lesson 26 hast du gelernt, wie man diese Nomen macht:

영화를 보는 것 = Filme gucken
영화를 만드는 것 = Filme Machen
내가 가장 좋아하는 것은 영화를 보는 것이다 = Meine Lieblingsbeschäftigung ist Filme gucken

Der einfachste Fehler, den man hier machen kann, ist den letzten Teil des Satzes nicht anzupassen. Viele Lerner würden folgendes sagen:

내가 가장 좋아하는 것은 영화를 봐…

Das würde allerdings bedeuten “Meine Lieblingsbeschäftigung guckt Filme.” Du musst sagen “Meine Lieblingssache ist Filme gucken,” weshalb du den zweiten Satzteil in ein Nomen umwandeln musst und dann 이다 (ist) anhängen musst.

친구는 선생님이다 = Mein Freund ist Lehrer
내가 가장 좋아하는 것은 영화를 보는 것이다= Meine Lieblingsbeschäftigung ist Filme gucken

… kompliziert. Deshalb bringe ich euch diese Art von Sätzen erst jetzt bei.

Wenn du sagen willst “Meine Lieblingssache von X ist Y,” kannst du ~에 있어서” an das Nomen des Satzes hängen. ~에 있어서” kann man kann man zu “wenn es um X geht…”. Zum Beispiel:

한국에 있어서 내가 가장 좋아하는 것은 한식이야 = Meine Lieblingssache in Korea ist das koreanische Essen

(oder, “Wenn es um Korea geht, ist meine Lieblingssache koreanisches essen”)

Jetzt wo du gelernt hast, wie man das ~는 것 Prinzip anwendet, kannst du komplexere Nomen in Sätzen benutzen. Zum Beispiel könntest du anstelle des Satzes oben sagen:

한국에서 사는 것에 있어서 내가 가장 좋아하는 것은 한식이야
= Am Leben in Korea mag ich am meisten das Koreanische Essen

한국에서 사는 것에 있어서 내가 가장 좋아하는 것은 한식을 매일 먹는 것이야
= Am Leben in Korea mag ich am meisten jeden Tag Koreanisches Essen zu essen

 

 

~는 mit 싶다, 있다 und 없다

Es gibt ein paar Wörter die wie Verben aussehen, doch eigentlich Adjektive sind.

In Lesson 17 hast du gelernt wie man mithilfe von 싶다 sagt, dass jemand eine Aktion machen “möchte.” Zum Beispiel:

저는 한국어를 배우고 싶어요 = Ich möchte Koreanisch lernen
저는 캐나다에 가고 싶어요 = Ich will nach Kanada gehen

In dieser Lektion habe ich erklärt, dass 싶다 ein Adjektiv ist. Also musst du es auch wie ein Adjektiv behandeln, wenn du damit ein Nomen beschreiben willst. Das bedeutet, dass du wenn du Nomen im Präsenz beschreiben willst, ~ㄴ/은 benutzen musst:

예쁜 사람 = schöner Mensch

똑똑한 사람 = schlauer Mensch

내가 만나고 싶은 사람 = Die Person, (welche/die) ich treffen möchte

Unten findest du viele Beispiele:

제가 가장 만나고 싶은 사람은 유재석이에요 = Die Person, die ich treffen möchte ist 유재석
배구를 하고 싶은 사람이 없어요 = Es gibt niemanden der Volleyball spielen möchte
이 수업을 등록하고 싶은 사람이 적어요 = Es sind wenig Leute die sich für diesen Kurs anmelden wollen
이 수업을 등록하고 싶은 사람이 충분하지 않아요 = Es sind nicht genug Leute die sich für diesen Kurs anmelden wollen
먹고 싶은 것이 있어요? = Willst du etwas zu essen? (wörtlich – Hast du etwas was du essen möchtest?)
체육수업시간에 농구를 하고 싶은 사람이 있어요?  = Gibt es jemanden der während des Sportunterrichts Fußball spielen will?

~았/었던, was du in der vorherigen Lektion kennengelernt hast, kann an 싶다 gehangen werden. Besonders wenn der Sprecher sagen möchte, dass es etwas gab, was er/sie machen wollte, aber jetzt nicht mehr machen will. Zum Beispiel:

그것은 제가 말하고 싶었던 것이었어요 = Das war was ich sagen wollte

—————————————-

In Lesson 5 hast du gelernt wie man 있다  verwendet, um zu sagen, dass jemand etwas “hat.” Ich habe erklärt, dass 있다  in diesem Zusammenhang ein Adjektiv ist. Zum Beispiel:

나는 펜이 있다 = Ich habe einen Stift
나는 차가 있다 = Ich habe ein Auto

Wenn du Adjektive benutzt um Nomen in der Gegenwart zu beschreiben, dann solltest du ~ㄴ/은 an den Stamm des Adjektivs hängen. Zum Beispiel:

예쁜 사람 = schöne Person
똑똑한 사람 = schlaue Person

Grammatikalisch sollte dieser Satz mit 있다  richtig sein:

펜이 있은 사람

Das ist aber falsch. Auch wenn 있다 ein Adjektiv ist, musst du es wie ein Verb behandeln, wenn es ein Nomen beschreibt. Zum Beispiel ist folgendes korrekt:

펜이 있는 사람

Das gleiche gilt auf für 없다. Zum Beispiel:

펜이 없는 사람

Wenn man mit einer Gruppe von Personen spricht (zum Beispiel, wenn der Lehrer mit einer Gruppe von Schülern spricht), ist es üblich zu fragen “hat jemand x (oder auch nicht)?” Das wird wie folgt gemacht:

펜이 있는 사람!? = Hat jemand einen Stift? (Gibt es jemanden der einen Stift hat)?
펜이 없는 사람!? = Hat jemand keinen Stift? (Gibt es jemanden der keinen Stift hat?)

Darum wird ~는 (anstatt ~은) an Wörter wie “재미있다 oder 재미없다” und “맛있다 oder 맛없다” gehängt, wenn diese ein Nomen beschreiben. Die Benutzung von “haben” oder “nicht haben” durch 있다 und 없다, setzt voraus, dass ~는 anstelle von ~은 verwendet wird. Zum Beispiel:

저는 재미있는 영화를 봤어요 = Ich habe eine lustigen Film gesehen
저는 맛있는 밥을 먹었어요 = Ich habe leckeren Reis/ leckeres Essen gegessen

관심 bedeutet “Interesse” und wird häufig benutzt um zu sagen das jemand “Interesse hat” oder “keine Interesse hat.” Wenn du als sagen willst, dass jemand an einem bestimmten Thema Interesse hat oder auch nicht, dann kannst du 관심 zusammen mit 있다 oder 없다 verwenden. Zum Beispiel:

저는 과학에 관심이 없어요 = Ich interessiere mich nicht für Wissenschaft
저는 과학에 관심이 있어요 = Ich interessiere mich für Wissenschaft

Wenn man darüber spricht, dass sich jemand für etwas interessiert und diese Interesse für ein Thema besonders groß ist, dann kann man 많다 anstelle von 있다 verwenden.

Wir können ~는 an 있다 und 없다 hängen, um die Person zu beschreiben, welche sich für etwas interessiert. Zum Beispiel:

과학에 관심이 있는 사람이 없었어요 = Es gab niemanden der sich für Wissenschaft interessiert hat

Wenn du 있다 benutzt um zu sagen, dass etwas im “Status” einer Aktion ist, also ~아/어 있다 (vorgestellt in Lesson 18) benutzt wird, oder dieses etwas gerade passiert und  ~고 있다 (auch vorgestellt in Lesson 18) verwendet wird, dann ist 있다 ein Verb. Deshalb wird in diesen beiden Fällen ~는  benutzt.

Unten sind weitere Beispielsätze in denen ~는 것 mit 있다 benutzt werden kann:

수업에 집중하고 있는 학생이 없어요 = Es gibt keine Schüler die sich auf den Unterricht konzentrieren

주문을 취소하고 있는 사람이 많아요 = Es gibt viele Leute die ihre Bestellung stornieren

이렇게 앉아 있는 것이 불편해요 = Es ist unbequem so zu sitzen

열쇠를 가지고 있는 사람이 드디어 왔어요 = Die Person die den Schlüssel hat ist gekommen

정부가 그 병을 연구하고 있는 회사에게 돈을 줄 것이다 = Die Regierung wird dem Unternehmen Geld geben welches diese Krankheit untersucht

~았/었던 kann ebenfalls mit 있다  benutzt werden und behält dabei die Bedeutung die es typischerweise hat. Zusammen mit 있다 betont der Sprecher, dass etwas in der Vergangenheit in einem Platz “war,” aber jetzt nicht mehr ist. Zum Beispiel:

그곳에 있었던 사람들은 다 죽었다 = Alle Leute die dort waren sind gestorben

그 자리에 앉아 있었던 사람이 다른 데로 갔어요 = Die Person die dort gegessen hat ist an einen anderen Ort gegangen

———————-

~은 kann nur in speziellen Fällen mit 있다 und 없다 verwendet werden um 있은 und 없은 zu bilden. Wenn ein grammatikalisches Prinzip ausdrückt, dass eine Aktion in der Vergangenheit aufgetreten ist und wir uns die Zeit zwischen dieser Aktion und jetzt anschauen, dann können wir in diesem Fall ~은 benutzten. Zwei dieser Fälle sind ~ㄴ/은 후 (Lesson 24) und ~ㄴ/은 지 (Lesson 30).

 

 

 

그 (und ähnliche Wörter) in ~는 것 Sätzen

Eine Sache die ich ansprechen möchte bevor ich diese Lektion beende ist wie man Wörter wie 이/그/나의/저의 in 는 것 Sätzen verwendet. Es ist schwer dies einfach nur zu erklären, da es kein richtiges “Konzept” gibt. Darum erkläre ich es anhand von Beispielen.

Auf Deutsch kann man sagen:

Die Person die ich traf. Das kann man einfach ins Koreanische übersetzen: 내가 만난 사람

Wir könnten auf deutsch aber auch etwas sagen wie “diese Person, die ich traf.” Es ist fast das gleiche, aber nicht ganz. Wenn du diesen Satz direkt übersetzt, kommst du auf:

그 내가 만난 사람

Im Koreanischen werden diese kurzen Wörter ( (이/그/저/나의/저의) aber immer direkt vor Nomen benutzt. Also musst du sagen:

내가 만난 그 사람

Es ist schwer diese Sätze zu übersetzen. Schaue dir folgenden Satz an. Du kannst ihn verstehen, doch es ist schwer diesen zu übersetzen:

선생님이 본 나의 영화

Es würde “meinen Film, den der Lehrer gesehen hat” oder so in der Art bedeuten. Das hört dich auf Deutsch ein wenig seltsam an. Wenn du auf so einen Satz triffst, dann bedenke, dass das Nomen von zwei Sachen beschrieben wird:

나의 영화 = Mein Film und

선생님이 본 영화 = Der Film den der Lehrer gesehen

Auch wenn dieser Satz auf deutsch unnatürlich ist, solltest du die Bedeutung des Koreanischen Satzes verstehen, ohne ihn ins Deutsche übersetzen zu müssen.

Okay, Ich habe es verstanden! Bringe mich zur nächsten Lektion! Oder,

Klicke hier für ein Workbook zu dieser Lektion.

For one week only, purchase all six Unit PDFs for $40 instead of $60!