Die Struktur im Koreanischen und die Basisbuchstaben

Klickt hier um zum Übungsbuch mit Aufgaben zu dieser Lektion zu gelangen.
Klickt hier um zur kostenlosen PDF für alle Lektionen in Einheit 0 zu gelangen.

This Lesson is also available in Italiano, DeutschEspañol, Русский and Français

Denkt fürs erste gar nicht über Wörter oder Grammatik nach, denn zuallererst müsst ihr das Lesen lernen. Denn offentsichtlich ist es sehr schwer koreanisch zu lernen wenn man nicht die Fähigkeit des Lesens hat.

In den Lektionen von Einheit 0 werde ich euch die romanisierten Äquivalenten des koreanischen Alphabets beibringen. Sobald ihr das koreanische Alphabet beherrscht würde ich euch allerdings dringend empfehlen ohne die Romanisierung zu lernen. Solltet ihr also in der Zukunft lernen, solltet ihr anstatt:

학교 (hak-kyo) =Schule
So lernen:
학교 = Schule

Es ist wichtig die koreanischen Zeichen wie verrückt, dass heißt gründlich und viel zu lernen. Alle Zeichen zu lernen kann schwer sein, aber es ist die Vorraussetzung. Glücklicherweise ist das Koreanische Alphabet ziemlich einfach, obwohl es vielen neuen Lernern natürlich fremd vorkommt, da es im Vergeich zu unseren Buchstaben komplett anders ist.

Dies sind die ersten koreanischen Konsonanten die ihr lernen müsst. Hier gibt es nicht viel zu erklären, ihr müsst sie euch einfach merken:

ㅂ= b
ㅈ= j
ㄷ= d
ㄱ= k
ㅅ= s
ㅁ= m
ㄴ= n
ㅎ= h
ㄹ= r/l (Dieser Laut ist sehr schwer zu übersetzen, und es ist der Grund warum
Koreaner/Japaner Probleme mit der Aussprache von R und L Lauten haben. Der Laut dieses Buchstabens ist eine Mischung aus R und L.  Wenn ihr zum Beispiel Umgangssprachlich sagt “Ich hadde eine gute Zeit letzte Nacht” ist der ㄹ  Laut ähnlich zum “dd” Laut. Es ist kein richtiges R, aber eben auch kein richtiges L.)

Merkt euch diese Konsonanten bevor ihr weiter macht.

Als Nächstes müsst ihr die Basisvokale lernen. Auch hier ist es wichtig, dass ihr sie gründlich auswendiglernt.

ㅣ= i
ㅏ= a
ㅓ= oh
ㅡ= ü
ㅜ= u
ㅗ= o

Wie euch bestimmt aufgefallen ist sind die ersten drei Vokale vertikal und die unteren drei horizontal aufgemalt. Wenn ihr nicht wisst was ich meine, dann schaut euch folgendes Bild an um es nachvollziehen zu können:

Unit0Lesson1GermanpicDurch dieses Bild sollte klar werden, dass die Vokale auf der linken Seite vertikal und die auf der rechten Seite horizontal aufgemalt sind. Dieser Unterschied ist sehr wichtig, denn die Art und Weise wie ein koreanischer Buchstabe geschrieben wird hängt davon ab, ob der Vokal ein vertikaler oder horizontaler ist.

Schauen wir uns an wie das funktioniert.

Koreanisch wird in “Blöcken” geschrieben, hierbei ist ein Block eine Silbe. Ein Block hat immer exakt eine Silbe. Diese Blöcke werden IMMER auf eine dieser Weisen geschrieben:

Pre-Studying 1/2Wichtige Regeln die ihr über diese Blockstruktur wissen müsst:
1. Nummer “2” ist IMMER ein Vokal. Immer immer immer immer immer.
2. Nummer “1,3” (und manchmal 4) sind IMMER Konsonanten. Immer.
3. Blöcke die einen horizontal aufgemalten Vokal enthalten werden immer in einer dieser zwei Arten aufgeschrieben:

Pre-Studying 1/34. Blöcke die einen vertikal aufgemalten Vokal enthalten werden immer in einer dieser zwei Arten aufgeschrieben:

Pre-Studying 1/4Jetzt wo ihr die Regeln könnt müsst ihr nur noch Konsonanten und Vokale zusammenfügen um Blöcke zu kreiren. Wenn ihr zum Beispiel das Wort “bab” schreiben wollt:

Schritt 1: Findet heraus ob der Vokal horizontal oder vertikal geschrieben wird. A (ㅏ ) ist vertikal, also benutzen wir:Pre-Studying 1/5Schritt 2: Findet heraus, ob die Silbe in einem Konsonant endet. Ja, diese Silbe endet in einem Konsonant. Also brauchen wir 1,2 und 3, wir benutzen:

6Schritt 3: Setze den erstem Buchstaben “b (ㅂ )”, den mittleren Buchstaben “a ( ㅏ ) und den letzen Buchstaben “b (ㅂ )” für 1, 2, und 3 ein.

Pre-Studying 1/7

Üben wir das nochmal:
ㄱ = k
ㅏ = a
ㄴ = n
ㅏ ist vertikal, wenn wir die Silbe bilden schreiben wir also: 간  (kan)

 

ㅂ = b
ㅓ = oh
ㅂ = b
ㅓ  ist vertikal, wenn wir die Silbe bilden schreiben wir also : 법 (bohb)

 

ㅈ = j
ㅜ = u
ㅜ   ist horizontal, wenn wir die Silbe bilden schreiben wir also : 주 (ju)

 

ㅎ = h
ㅗ = o
ㅗ   ist horizontal, wenn wir die Silbe bilden schreiben wir also : 호 (ho)

Die folgenden Tabellen zeigen alle Buchstaben dieser Lektion und wie ihr mit ihnen Silben bilden könnt.

Die erste Tabelle zeigt nur Silben ohne Konsonant am Ende. Weiter unten findet ihr dann noch Tabellen in denen ein Konsonant die Silbe abschließt.

Ihr könnt auf den “Play” Knopf klicken um zu hören wie die Silben ausgesprochen werden. Die Audiodateien sind nach Konsonanten geordnet, und die Vokale (ㅣ, ㅏ, ㅓ, ㅡ  , ㅜ , ㅗ  )
werden jeweils mit jedem Konsonanten einmal ausgesprochen. Es ist wichtig, dass ihr euch genau anhört wie die Konsonanten und Vokale ausgesprochen werden. Vor allem solltet ihr euch die Doppeldeutigkeit von einigen Buchstaben klar machen, wenn man vom Koreanischen ins Deutsche übersetzt. Oft werde ich von Koreanischlernenden gefragt, ob man “G” oder “K” benutzen sollte wenn man “ㄱ  ” übersetzen will. Hört euch die Audiodatei an und sagt mir, welcher der beiden Buchstaben passender wäre. Es geht nicht. Deswegen gibt es bei Anfängern oft Verwirrung wenn es darum geht die Buchstaben richtig auszusprechen. Das Selbe gilt auch für andere Buchstaben, zum Beispiel “B” und “P” mit “ㅂ  ”  und “R” und “L” mit “ㄹ  “.

.

.

Wie zuvor erwähnt solltet ihr jedoch versuchen nicht direkt ins Deutsche zu übersetzen, denn das bringt oftmals nur Verwirrung. Es ist viel besser nur die koreanischen Buchstaben zu benutzen um damit die koreanische Aussprache aufzuzeigen, auch wenn dies anfangs schwer sein kann.

Wenn ihr euch die Tabelle anguckt, könnt ihr sehen, wie jeder Vokal sich mit den Konsonanten zusammenfügt. Ich zeige euch die Tabelle (und die darauf Folgenden) damit ihr euch mit der Struktur der koreanischen Silben vertraut machen könnt. Beachtet dabei, dass diese Konstruktionen nicht unbedingt Wörter sind, und dass es normalerweise mehr als eine Silbe braucht um ein Wort zu bilden.

Die folgenden neun Tabellen sind ähnlich zu der Obigen. Allerdings wird in jeder der Tabellen ein bestimmter Konsonant als letzter Konsonant der Silbe benutzt. Wie bereits gesagt zeige ich euch die Tabellen, damit ihr euch mit dem neu Gelernten vertraut machen könnt.  Ihr solltet euch die Muster für jeden Buchstaben einmal angeschaut haben, braucht euch diese jedoch auf keinen Fall zu merken, da ihr diese mit der Zeit auf natürliche Weise lernen werdet.

Beachtet außerdem, dass manche der Silben, die in den Tabellen gezeigt werden, sehr gebräuchlich sind, andere wiederum sind weniger gebräuchlich. Die in rot gekennzeichneten sind sogar eigenständige Wörter. Ihr könnt mit der Maus über diese Wörter gehen, um eine Übersetzung ins Englische zu sehen. Dies dient nur zur Darstellung, ihr müsst euch zu diesem Zeitpunkt keine der Wörter merken.

 

Letzter Konsonant: ㅂ

 

Letzter Konsonant:ㅈ

 

Letzter Konsonant:ㄷ

귿
믿 먿

 

Letzter Konsonant: ㄱ

 

Letzter Konsonant: ㅅ

굿
릿

 

Letzter Konsonant: ㅁ

 

Letzter Konsonant: ㄴ

 

Letzter Konsonant: ㅎ

 

Letzter Konsonant: ㄹ

 

Das war’s auch schon für diese Lektion! Ich hoffe ihr seid nicht allzu verwirrt, wenn doch könnt ihr jegliche Fragen in die Kommentare posten und wir werden euch so schnell wie möglich antworten!

An dieser Stelle solltet ihr schon einmal probieren so viele Blöcke wie möglich zu bilden. Geht am Besten alles ein paar Tage lang durch und geht sicher, dass ihr auch alles verstanden habt. Vor der nächsten Lektion solltet ihr:
-Die Vokale und Konsonanten wiedererkennen, die ihr heute gelernt habt
-In der Lage sein Silben zu bilden, indem ihr verschiedenen Vokale und Konsonanten zusammensetzt

Weiter zur nächsten Lektion. Oder,
Klickt hier um zum Übungsbuch mit Aufgaben zu dieser Lektion zu gelangen. (English)