Noch mehr Basisbuchstaben

Klickt hier um zum Übungsbuch mit Aufgaben zu dieser Lektion zu gelangen.
Klickt hier um zur kostenlosen PDF für alle Lektionen in Einheit 0 zu gelangen.

In der letzen Lektion haben wir die ersten koreanischen Buchstaben kennengelernt.  Aber es gibt noch mehr Buchstaben die ihr lernen müsst bevor wir weitermachen können. Glücklicherweise wisst ihr bereits wie man Silben bildet, daher ist der Rest eigentlich nur noch reines Auswendiglernen.

Der erste Buchstabe den ihr heute lernen werdet ist ein bisschen verwirrend, aber es ist wichtig, dass ihr ihn versteht und auswendiglernt. Der neue Buchstabe ist: ㅇ
In der letzten Stunde habt ihr gelernt das Silben immer auf einer dieser Weisen geschrieben werden:

Pre-Studying 1/2

Ihr habt auch gelernt, dass Nummer 2 IMMER ein Vokal ist und die anderen Nummern immer Konsonanten sind. Immer immer immer.

Das bedeutet das Nummer 1 immer ein Konsonant ist (genauso wie Nummer 3, falls es eine Nummer 3 gibt.) Aber bedeutet das das jede Silbe mit einen Konsonant anfängt?

Die Antwort: Mehr oder weniger.

Wenn der Buchstabe ‘ㅇ  ‘ an der Position Nummer 1 platziert wird ist Nummer 1 still, und der erste Laut ist der Laut an Position Nummer 2.  Ein paar Beispiele:

안  = an
운  = un
온  = on
업  = ohb

Durch diesen stillen Buchstaben können wir unsere Regel “Nummer 2 ist IMMER ein Vokal” weiterhin befolgen.

Was ‘ㅇ  ‘ ein bisschen knifflig macht ist die Tatsache, dass dieser Buchstabe an Position Nummer 3 einen anderen Laut macht, nämlich “ng” wie in dem Wort “Fang”. Ein paar Beispiele:

강   = kang
방   = bang
깅   = king
공   = kong

Der Buchstabe ㅇ  kann auch an Nummer 1 und Nummer 3 platziert werden:
앙   = ang

Zusätzlich zu diesem neuen Buchstaben gibt es noch mehr Buchstaben die ihr lernen müsst. Allerdings sind diese Buchstaben vom Aussehen und Laut ziemlich ähnlich zu denen die ihr bereits gelernt habt. Trotzdem machen sie immer wieder Probleme für Deutschsprechende, da es schwer sein kann diese Buchstaben voneinander zu unterscheiden.

.

.

Ich werde sie nun in Sätzen nacheinander vorstellen:

ㄱ  Satz
ㄱ = ist ein Buchstabe den ihr bereits gelernt habt (k)
ㄲ = ist ein neuer Buchstabe. Es sind zwei ㄱ’s nebeneinander platziert. Der Laut ist ähnlich zum Originalen ㄱ  , allerdings klingt es kraftvoller/stärker am Anfang der Aussprache. Romanisiert wird es als ‘kk’
ㅋ = ist auch ein neuer Buchstabe, und auch dieser Buchstabe klingt sehr ähnlich zum bereits gelernten ㄱ  . Romanisiert wird es als ‘k’

ㅂ  Satz
ㅂ = ist ein Buchstabe den ihr bereits gelernt habt (b)
ㅃ = ist ein neuer Buchstabe. Es sind zwei ㅃ  ‘s nebeneinander platziert. Der Laut ist ähnlich zum Originalen ㅂ  , allerdings klingt es kraftvoller/stärker am Anfang der Aussprache. Romanisiert wird es als ‘bb’
ㅍ   = ist auch ein neuer Buchstabe, und auch dieser Buchstabe klingt sehr ähnlich zum bereits gelernten  ‘ㅂ ‘ , allerdings wird es als ‘p’ romanisiert. Im Deutschen klingt dieser Buchstabe mehr wie ein ‘p’, allerdings klingen auch im Deutschen B und P SEHR ähnlich (sagt einmal  Box und Pox und versucht den Unterschied rauszuhören).

ㅈ   Satz
ㅈ = ist ein Buchstabe den ihr bereits gelernt habt (j)
ㅉ = ist ein neuer Buchstabe. Es sind zwei ㅈ ‘s nebeneinander platziert. Der Laut ist ähnlich zum Originalen ㅈ  , allerdings klingt es kraftvoller/stärker am Anfang der Aussprache. Romanisiert wird es als ‘jj’
ㅊ  = ist auch ein neuer Buchstabe, und auch dieser Buchstabe klingt sehr ähnlich zum bereits gelernten ㅈ  .. Romanisiert wird es als ‘tsch’. Auch hier kann die Aussprache sehr knifflig sein.
Denkt immer daran, dass die romanisierten Aussprachen nicht genau sind, sie geben euch nur eine Richtung vor, und nicht den genauen Laut.

ㄷ   Satz
ㄷ  = ist ein Buchstabe den ihr bereits gelernt habt (d)
ㄸ  = ist ein neuer Buchstabe. Es sind zwei ㄷ  ‘s nebeneinander platziert. Der Laut ist ähnlich zum Originalen ㄷ , allerdings klingt es kraftvoller/stärker am Anfang der Aussprache. Romanisiert wird es als ‘dd’
ㅌ  = ist auch ein neuer Buchstabe, und auch dieser Buchstabe klingt sehr ähnlich zum bereits gelernten ㄷ  . Im Deutschen klingt dieser Buchstabe mehr wie ein ‘t’, allerdings klingen auch im Deutschen D und T SEHR ähnlich (sagt einmal Task und Dask und versucht den Unterschied rauszuhören).

ㅅ   Satz
ㅅ  = ist ein Buchstabe den ihr bereits gelernt habt (s)
ㅆ  = ist ein neuer Buchstabe. Es sind zwei ㅅ  ‘s nebeneinander platziert. Der Laut ist ähnlich zum Originalen ㅅ  , allerdings klingt es kraftvoller/stärker am Anfang der Aussprache. Romanisiert wird es als ‘ss.’

Wie bereits zuvor gesagt sind diese neuen Buchstaben nicht allzuschwer, da sie auf den zuvor gelernten Buchstaben aufbauen. Auf der anderen Seite sind sie ein bisschen verwirrend, da die Laute sehr ähnlich sind.

Alle neuen Buchstaben können nun so wie wir es in Lektion 1 gelernt haben in Silben verwendet werden. Zum Beispiel:
ㄸ   = dd
ㅏ  = a
ㅇ  = ng
ㅏ   ist vertikal, wenn wir die Silbe bilden schreiben wir also: 땅   (ddang)

ㅌ  = t
ㅗ  = o
ㅇ  = ng
ㅗ   ist horizontal, wenn wir die Silbe bilden schreiben wir also : 통

Die folgenden Tabellen sind genauso wie die Tabellen aus Lektion 1, sie zeigen euch wie ihr mit den neuen Buchstaben Silben bilden könnt.
Der erste Teil zeigt alle neuen Buchstaben (plus die Buchstaben aus Lektion 1) ohne letzen Konsonant.

Wie bereits erwähnt solltet ihr euch die Muster für jeden Buchstaben einmal angeschaut haben, braucht euch diese jedoch auf keinen Fall zu merken, da ihr diese mit der Zeit auf natürliche Weise lernen werdet. Alle diese Silben können in Wörtern wiedergefunden werden. Vergesst nich auf den “Play” Knopf zu klicken und euch die Aussprachen genau anzuhören!

Selbst für jemanden der schon seit Jahren koreanisch lernt kann es schwer sein die Unterschiede von ㄱ  , ㄲ   und ㅋ  ; ㅈ  , ㅉ   und ㅊ  ; ㅂ  , ㅃ   und ㅍ  ; ㄷ  , ㄸ   und ㅌ  ; und ㅅ  and ㅆ   auszumachen.
Wenn ihr eine koreanische Person in eurem Umfeld habt solltet ihr diese einmal zu den Unterschieden befragen und genau hinhören, um euch die Feinheiten klarzumachen.

Solltet ihr Beispielsweise versuchen folgendes zu Unterscheiden:
, and
Dann ist es mit Sicherheit leicht ㄲ   zu unterscheiden, allerdings sind ㄱ   und ㅋ    vom Laut her quasi gleich. Es ist mit Sicherheit nicht einfach, aber im Moment solltet ihr euch auch nicht allzuviele Gedanken darüber machen.

In der letzen Lektion habe ich euch viele Tabellen gezeigt, wodurch ihr euch alle Möglichkeiten bildlich klarmachen konntet. Da ihr in dieser Lektion 10 weitere Konsonanten gelernt habt, kann ich euch unmöglich all die Möglichkeit für diese neuen Konsonanten aufzeigen. Allerdings habe ich eine Tabelle erstellt, in der ‘ㅇ  ‘ der letzte Konsonant ist.

Genauso wie in der letzen Lektion habe ich Silben die bereits ein eigenständiges Wort ergeben hervorgehoben. Wenn ihr mit der Maus über diese Wörter geht könnt ihr eine Übersetzung ins Englische sehen.

Letzter Konsonant: ㅇ

Ich hoffe ihr seid nicht allzu verwirrt, denn es gibt immernoch mehr Buchstaben die ihr lernen müsst. In der nächsten Lektion werdet ihr die letzen Buchstaben lernen bevor wir uns auf die richtigen Wörter und Sätze stürzen können. Ich empfehle euch weiterhin fleißig “Blöcke machen” zu üben, vor allem mit den neuen Buchstaben die ihr heute gelernt habt. Vor der nächsten Lektion solltet ihr:

  1. Die Vokale und Konsonanten wiedererkennen, die ihr heute gelernt habt
  2. In der Lage sein Silben zu bilden, indem ihr verschiedenen Vokale und Konsonanten zusammensetzt

Weiter zur nächsten Lektion. Oder,
Klickt hier um zum Übungsbuch mit Aufgaben zu dieser Lektion zu gelangen.